Wie Unternehmen ihre Websites optimieren müssen

Mario Fischer - Website BoostingViele Auftritte von kleinen und großen Firmen fristen im Internet ein Schattendasein. Sie ziehen keine Besucher an, werden von Suchmaschinen gemieden und nerven mit sinnlosen Inhalten. Weil betriebsblinde Experten sie mit untauglichen Funktionen überfrachten, untalentierte Webmaster nicht auf der Höhe der Zeit sind und chronisch überlastete Administratoren eben keine Publisher sind. Spätestens nach der Lektüre des Buchs Website Boosting von Prof. Mario Fischer sollte sich das ändern.

Der Titel klingt irreführend. Kenner und Freaks, die sich vielleicht angesprochen fühlen, werden enttäuscht, weil sie im Detail mehr wissen, als das Buch ihnen Neues erzählen kann. Entsprechend umstritten ist es in einschlägigen Kreisen. Genau das macht es besonders wertvoll. Es geht eben nicht um handwerkliches Feintuning, sondern um grundsätzliche Anforderungen, damit Unternehmen im World Wide Web kein Geld verbrennen.

Wenn Werbeagenturen mit Effekten protzen, Suchmaschinenfrisierer mit sensationellen Rankings locken und Keyword-Verdichter nach Komplimenten fischen, ist Gefahr in Verzug. Weil zu befürchten ist, dass nützliche Inhalte, Besucherfreundlichkeit und Verständlichkeit auf der Strecke bleiben.

In diesem Buch geht es um Wichtigeres: Besucher verstehen, Google respektieren und Leser führen. Keywords differenzieren, aus Fehlern lernen und Nutzwerte optimieren. Sich nicht täuschen lassen, relevante Probleme lösen und geeignete Profis mit zielführenden Aufgaben fordern.

Der Autor erklärt die Zusammenhänge mit klaren Worten. Auch wenn er mit häufigen Abschweifungen nervt – im Kern trifft er den Nagel in jedem Absatz auf den Kopf.

Fazit: Unternehmer, Etatverantwortliche und Webmaster, die nach diesem Buch keine neuen Prioritäten setzen, haben entweder schon vorher alles richtig gemacht oder den Ernst der Lage nicht erkannt. (tj)

Weitere Rezensionen von Thomas Jannot

Anzeige
MittelstandsWiki 10
Dieses E-Book können Sie kostenlos haben, wenn Sie einen unserer Newsletter abonnieren ;-)

1 Kommentar:

  1. Als Autor bedanke ich mich herzlich für die ehrliche Kritik. Mittlerweile gibt es ja eine zweite Auflage, die mit noch viel mehr Ausschweifungen nervt ;-)
    Wie ich aus vielen tausend (kein Scherz) Mails von Lesern in den letzten drei Jahren gelernt habe, mögen die Meisten die Umfänglichkeit des Werkes. Ich hatte mich daher -einigen wenigen Kritikern zum Trotz ;-) bewußt dafür entschieden, die zweite Auflage noch umfassender zu gestalten (fast 800 S.). Ich bin sehr froh, dass diese Entscheidung richtig war. Website Boosting 2.0 ist -glaubt man den Amazon Bewertungen, Verkaufsrank und Bestsellerlistung- eines der meist verkauften und gelesenen Fachbücher im Bereich Web.

    Vielleicht bzw. sicherlich hätte man auch bei der 2. Auflage noch kürzen können. Diese Bürde muss ich leider auf mich nehmen – die Zeit war einfach nicht da. Viele Themen sind sehr aktuell und man kann halt einfach nicht so lange daran rumschreiben und kürzen, wie man es selber gerne möchte. Nicht alle sind ja hauptberuflich Autor und müssen das neben einem extrem vollen Kalender nebenbei machen. Insofern meine ehrliche Entschuldigung an alle die, die es lieber etwas kürzer gehabt hätten…

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>