Elektrischer Antrieb automatisiert das Öffnen von Schiebetüren

Thema verpasst?

Mit dem neuen Rollo Systems Schiebetürantrieb T2 präsentiert Rademacher eine innovative und flexible Automatisierungslösung für innenliegende einflügelige oder zweiflügelige Schiebetüren. Modernste Technik und besonders kleine Bauweise ermöglichen dem Monteur einen unkomplizierten und einfachen Einbau. Die Bedienung erfolgt über eine 7-Segmentanzeige und drei Taster oder einen Funkhandsender. Für Kunden besonders attraktiv ist die lange Lebensdauer des wartungsfreien Systems.

Schiebetüren finden immer häufiger den Weg zurück in die Wohnungen. Vorbei sind Zeiten, in denen sie nur platzsparender Raumteiler waren. Mittlerweile gelten sie als moderne Gestaltungselemente der Inneneinrichtung. Mit dem Rollo Systems Schiebetürantrieb T2 bringt Rademacher ein Produkt auf den Markt, welches Schiebetüren noch ein Stückchen mehr Komfort verleiht. Programmiert wird der T2 über drei Taster und eine LED 7-Segment-Anzeige. Durch diese Bedienelemente lassen sich Menü-gesteuert alle nötigen Parameter einstellen. Ebenfalls möglich ist die Steuerung über einen Funkhandsender. Besonderes Highlight ist das weitere Zubehörprogramm mit: Ext. Taster, Funk-Taster, Passiv-Infrarot-Bewegungsmelder, Miniatur-Bewegungsmelder, Funkbewegungs-melder sowie einen Näherungssensor. Der T2 fügt sich mit seinem lichtgrauen und bloß 48 mm x 60 mm x 200 mm (B x H x L) großem Gehäuse perfekt in jedes Wohnambiente mit ein.

Der Schiebetürantrieb T2 verfügt über eine Antriebsleistung von maximal 50W und automatisiert Türen von bis zu 80 kg. Nach der Montage durch den Fachmann werden die Endpunkte der „Tür-auf“ und „Tür-zu“-Position über das Menü vom Antrieb selbstständig eingelernt. Die Türbewegung wird mit einem Softstart eingeleitet und vor dem Erreichen der Endposition geht der Antrieb ebenfalls in einen langsamen Lauf über, dem sogenannten Softstop. Maximale Öffnungsgeschwindigkeit des T2 liegt bei ca. 0,3m/s und ist vom Kunden frei über das Menü wählbar. Für besonders hohe Sicherheit sorgt die integrierte Hinderniserkennung mit automatischem Abschalten und Reversieren des Antriebes. Der T2 ist nach der DIN EN 60335-2-103 geprüft. Flexibel im Einsatz: Der T2 kann über spezielle Adapter an alle gängigen Profilsysteme der Hersteller von Schiebetüren angepasst werden. Strom erhält er über ein externes Netzteil mit 24 V Schutzkleinspannung.

Technische Daten im Überblick:
- Antriebsleistung max. 50W (je nach Ausführung)
- Betriebsspannung Schutzkleinspannung 24 V über externes Netzteil
- Schutzart bis IP 55
- Sicherheitsfunktionen Hinderniserkennung in beide Richtungen, auskoppelbar per Hand
- Funksender 1-Kanal-handsender, 2-Kanal-Handsender,
- 4-Kanal-Handsender, Wandsender, Taster Unterputz-Taster (bedrahtet, per Funk)

Weitere Informationen unter www.rademacher.de.

Pressekontakt:
Rademacher Geräte-Elektronik GmbH, Peggy Braband, Buschkamp 7, 46414 Rhede, Telefon: +49 2872 / 933-137, peggy.braband@rademacher.de

Anzeige
Fallstudien
Dieses Buch schenken wir Ihnen, wenn Sie uns Ihre Aufmerksamkeit schenken ;-)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>