Oracle (Pressemitteilung)

Lösung führt jede Analyse bei jedem Datentyp durch

Oracle hat auf der OpenWorld Tokio 2012 neue Erweiterungen für das Produktangebot im Bereich Business Analytics sowie die zugrunde liegende Strategie vorgestellt. So sprach Mark Hurd, President von Oracle, über die Explosion von Datenvolumina und die wirtschaftliche Notwendigkeit, IT zu vereinfachen. Schon jetzt seien 65 Prozent der weltweiten Unternehmensdaten in Oracle Datenbanken gespeichert und Business Analytics in Echtzeit gehörte zu den wichtigsten Herausforderungen für C-Level-Manager.

Als Marktführer im Bereich Business Analytics unterstützt Oracle seine Kunden dabei, ihre Geschäftsentwicklung schneller und präziser zu planen, zu prognostizieren und zu kontrollieren.
Oracle Business Analytics ist die umfangreichste, integrierte Produktfamilie in diesem Bereich und umfasst mehr als 80 Business Intelligence- und Performance Management-Anwendungen, grundlegende Business Intelligence- und moderne Analyse-Technologien, sowie Engineered Systems von Oracle.

Unabhängig davon, ob die Lösungen on-premise, in der Cloud oder auf mobilen Endgeräten eingesetzt werden, kann jede beliebige Analyse basierend auf jedem beliebigen Datentyp durchgeführt werden, egal ob die Daten strukturiert oder unstrukturiert vorliegen oder von internen oder externen Quellen stammen.

Kunden haben mit den Engineered Systems von Oracle, darunter die Oracle Exalytics In-Memory Machine, die Oracle Exadata Database Machine und die Oracle Big Data Appliance, erweiterte und leistungsfähige Möglichkeiten zur Datenanalyse, während gleichzeitig Bereitstellungszyklen beschleunigt, Kosten gesenkt und Risiken minimiert werden.

Oracle hat sein Angebot im Bereich Business Analytics um folgende Produkte erweitert:

Die jüngste Version des Oracle Hyperion Enterprise Performance Management (11.1.1.2) bietet mit neuen Projektplanungs- und Kontenausgleichs-Modulen qualitativ hochwertige Analysen, Unterstützung der Oracle Exalytics In-Memory Machine und weitere signifikante Neuerungen. (Presseinformation)

Mit den neuen Oracle Business Intelligence Applications für SAP können Unternehmen die Daten aus ihren SAP-Systemen besser auswerten und für ihren Geschäftserfolg nutzen. In Ergänzung zum im Jahr 2010 eingeführten Produkt Oracle Financial Analytics for SAP stehen jetzt Oracle Procurement and Spend Analytics for SAP und Oracle Supply Chain and Order Management Analytics for SAP zur Verfügung. Beide Anwendungen sind Bestandteil des Oracle Business Intelligence (BI) Applications Release 7.9.7.1. (Presseinformation)

Zwei neue Oracle Business Intelligence-Anwendungen − Oracle Manufacturing Analytics und Oracle Enterprise Asset Management (EAM) Analytics – geben Kunden und Partnern im verarbeitenden Gewerbe, aus der Energieproduktion, Energieversorgung und anderen Anlagen-intensiven Branchen, bessere Analysen an die Hand, so dass sie ihre Entscheidungen parallel zur Geschäftsentwicklung treffen können. (Presseinformation)

Oracle Endeca Information Discovery ist ab sofort verfügbar. Die erste Unternehmensplattform für Datenermittlung liefert schnelle Antworten auf neue oder unerwartete Fragen, indem strukturierte und unstrukturierte Daten ohne Modellbildung verknüpft werden. Endeca Information Discovery kombiniert die Einfachheit der Suche mit der Stärke der Analyse. Endeca Information Discovery ist für den Betrieb auf der Oracle Exalytics In-Memory Machine zertifiziert.

Nützliche Links

Pressekontakt: Vibrio Kommunikationsmanagement Dr. Kausch GmbH, Edisonpark Haus C, Ohmstr. 4, 85716 Unterschleißheim, Telefon: +49 89 / 321 51-70, Fax: +49 89 / 321 51-77, info@vibrio.de

Anzeige
MittelstandsWiki 09
Dieses E-Book können Sie kostenlos haben, wenn Sie einen unserer Newsletter abonnieren ;-)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>