Oracle (Pressemitteilung)

Speichersystem verwaltet wachsende Datenmengen

Die dritte Generation der Oracle Sun ZFS Storage Appliances bietet NAS-Funktionen für Unternehmensanwendungen, Virtualisierung, Cloud, Storage-Konsolidierung und Datensicherheit. Die Oracle Sun ZFS Storage Appliance 7420 enthält nun einen Zwei-Knoten-Hochverfügbarkeits-Controller mit bis zu 2 Terabyte (TB) Speicher, bis zu 11 TB Flash-basiertem Read-and-Write-Cache und 80 CPU-Kerne. Das System unterstützt damit die Datenspeicherung mehrerer Anwendungen sowie virtueller Maschinen gleichzeitig und erhöht die Speichereffizienz nachhaltig.

Mit diesen Erweiterungen unterstützt ein einziger Sun ZFS Storage 7420 Appliance Controller nun 64-mal mehr Speicher und bis zu 10-mal mehr Kerne als ein NetApp FAS3270 Controller. Mit den Erweiterungen übertrifft die Sun ZFS Storage 7420 Appliance (2-Knoten) alle aktuellen SPECsfs2008 NFS Benchmark-Ergebnisse von NetApp für 4-Knoten- sowie kleinere Systeme (1).

Die Sun ZFS Storage 7420 Appliance hat beim SPECsfs2008 NFS Benchmark einen Weltrekord für 2-Knoten-Systeme aufgestellt – mit 267,928 SPECsfs2008_nfs.v3 Operationen pro Sekunde bei einer Overall Response Time (ORT) von 1,31 Millisekunden (1). Die Sun ZFS Storage 7420 Appliance erreichte beim SPECsfs2008_nfs Benchmark einen um 41 Prozent höheren Durchsatz als der Dual-Controller NetApp FAS6240 und einen um 164 Prozent höheren Durchsatz als der Dual-Controller NetApp FAS3270 und kostet dabei weniger als die Hälfte als die beiden Konkurrenzsysteme (2).

Mit dem Oracle VM Storage Connect Plug-in für die Sun ZFS Storage Appliance können Anwender nun Sun ZFS Storage Appliance LUNs nahtlos bereitstellen und verwalten. Darüber hinaus können sie erweiterte Datensicherheitsfunktionen direkt über die Oracle VM Storage Connect Console nutzen.

Über das Sun ZFS Storage Appliance Plug-in lassen sich wichtige Informationen über die Appliance hinsichtlich Systemleistung, Zustand und Konfiguration an die Oracle Enterprise Manager Konsole übertragen. Administratoren erhalten damit die Möglichkeit, das System von einer zentralen Stelle aus zu analysieren.

Um wachsende Datenmengen im Unternehmen verwalten zu können bietet die Sun ZFS Storage Appliance nun 3 Terabyte große Kapazitätsoptimierte SAS-2-Festplatten innerhalb ihrer einzigartigen, voll-automatisierten Hybrid Storage Pool Environment. Die neuen Platten ergänzen die bereits verfügbaren leistungsoptimierten 15.000 RPM SAS-2-Platten und ermöglichen es damit, die Sun ZFS Storage 7420 Appliance bis zu einer Gesamtkapazität von über 1,7 Petabyte zu skalieren.

Oracle Sun ZFS Storage Appliances sind die einzigen NAS-Produkte, die speziell für den Einsatz mit dem kompletten Software-Stack von Oracle entwickelt wurden. Dazu zählen Oracle Applications, Oracle Database und Oracle VM sowie Oracle Exadata Database Machine und Oracle SPARC SuperCluster T4-4.

Benchmarks
SPEC and SPECsfs are registered trademarks of Standard Performance Evaluation Corporation (SPEC). Results as of April 23, 2012, for more information see www.spec.org.

(1) Sun ZFS Storage 7420 Appliance 267,928 SPEC SFS2008_nfs Ops/sec, 1.31 msec ORT, NetApp FAS6240 190,675 SPEC SFS2008_nfs Ops/Sec, 1.17 msec ORT, NetApp Data ONTAP 8.1 Cluster-Mode (4-node FAS6240) 260,388 SPEC SFS2008_nfs Ops/Sec, 1.53 msec ORT. NetApp FAS3270 101,183 SPEC SFS2008_nfs Ops/Sec, 1.66 msec ORT SPECsfs2008_nfs.v3 http://www.ideasinternational.com/Benchmark-Top-Ten/SPECsfs2008_nfs.

Nodes refer to the item in the SPECsfs2008 disclosed Configuration Bill of Materials that have the Processing Elements that perform the NFS Processing Function. These are the first item listed in each of disclosed Configuration Bill of Materials except for EMC where it is both the first and third items listed, and HP, where it is the second item listed as Blade Servers. The number of nodes is from the QTY disclosed in the Configuration Bill of Materials as described above.

(2) Configuration Bill of Materials list price for Oracle result of US$ 423,644, https://shop.oracle.com/pls/ostore/f?p=dstore:product:3130100562972910::NO:RP,6:P6_LPI:424445173149341922658385.
SPECsfs2008_nfs.v3 Configuration Bill of Materials list price for NetApp FAS3270 result of US$ 1,215,290. http://www.netapp.com/us/media/na-list-usd-netapp-custom-state-new-discounts.html. Configuration Bill of Materials list price for NetApp FAS6240 result of US$ $1,224,350. http://www.netapp.com/us/media/na-list-usd-netapp-custom-state-new-discounts.html.

Nützliche Links

Pressekontakt: Vibrio Kommunikationsmanagement Dr. Kausch GmbH, Edisonpark Haus C, Ohmstr. 4, 85716 Unterschleißheim, Telefon: +49 89 321 51-70, Fax: +49 89 321 51-77, info@vibrio.de

Anzeige
Oracle ProductBrief Database DE
Dieses E-Book können Sie kostenlos haben, wenn Sie einen unserer Newsletter abonnieren ;-)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>