Oracle (Pressemitteilung)

System unterstützt durch Analytik Geschäftsprozesse

Die neue Version von Oracle Enterprise Performance Management (EPM) System 11.1.2.2 beinhaltet neue Anwendungsmodule sowie bedeutende Erweiterungen über das gesamte Oracle Hyperion EPM Anwendungs-Portfolio hinweg. Zu den neuen Modulen zählen Projektplanung und Kontenabstimmung.

Für höchste Leistung bei der Planung und dem Forecasting können Unternehmen nun auch die Oracle Exalytic.s In-Memory Maschine einsetzen. Als Komponente von Oracle Business Analytics kombiniert das EPM-System von Oracle führende EPM-Anwendungen und Business Intelligence Produkte um möglichst viele Geschäftsprozesse zu unterstützen. Unternehmen verfügen damit über bessere Informationen, werden flexibler und können sich damit schneller auf Veränderungen einstellen.

Oracle ist spezialisiert auf Business Analytics mit Plattformen, bestehend aus engineered Systems (optimierten Systemen aus Hard- und Software), Anwendungen und Tools, die es Unternehmen ermöglichen, alle ihre Daten zu erfassen, zu integrieren, zu verwalten und zu analysieren. Damit können Unternehmen ihre Entscheidungen schneller und auf fundierten Grundlagen treffen.

Planen, so schnell wie das Geschäft verläuft mit verbesserten Analyse-Einblicken
Das neue Project Financials Planning Modul ermöglicht Unternehmen projekt-basierte Budgetierung, Finanzierung, Freigaben und Nachverfolgung durchzuführen. Diese vorgefertigte Anwendung unterstützt Anwender dabei, die finanzielle Performance von wichtigen Projekten und Projekt-Portfolios zu verbessern und ergänzt Investitionen in ERP Projektmodule und Projekt-Management-Anwendungen.

Für den öffentlichen Sektor bietet die branchenführende Hyperion Public Sector Planning and Budgeting Anwendung nun eine Integration mit Oracle PeopleSoft Commitment Control und unterstützt Decision Packages für die exaktere Ausgabenkontrolle von wichtigen Projekten und Abteilungen.

Neu in der Version ist ebenfalls, dass Anwender von Hyperion Financial Planning die Genauigkeit ihrer Planungen mit einer prädiktiven Planungsfunktion verbessern können, die die statistische Prognosetechnologie von Oracle Crystal Ball nutzt.

Schnelleres Finanz-Reporting mit verbesserter Sichtbarkeit und geringeren Risiken
Unternehmen können mit dem neuen Account Reconciliation Manager Modul den Prozess bei Finanzabschlüssen weiter vereinfachen und Audit-Risiken sowie damit verbundene Kosten minimieren. Die Oracle Hyperion Financial Management Anwendung umfasst nun auch konfigurierbare Dimensionalitäten um größere Flexibilität und mehr Details beim Finanz- und Management-Reporting zu erzielen. Damit werden besonders interne und gesetzliche Reporting-Initiativen unterstützt.

Mehr Wert und niedrigere Total Cost of Ownership
Mit der Version 11.1.2.2 werden eine Reihe von Erweiterungen bei der Plattform-Technologie eingeführt, die den Wert des Systems erhöhen und die Total Cost of Ownership senken. Dazu gehört unter anderem eine neue Oberfläche im Web 2.0 Stil, die die Zusammenarbeit erleichtert und die Produktivität erhöht.

Das neue Oracle EPM System bietet vorgefertigte Integration für Oracle Fusion Financials, Oracle JD Edwards Enterprise One Financials und Oracle PeopleSoft Commitment Control. Damit wird den Unternehmen die Integration der Verwaltung und operativen Prozesse vereinfacht.

Zudem enthält die neue Version out-of-the-box-Integration mit Oracle Hyperion Data Relationship Management mit ERP Datenquellen einschließlich Oracle E-Business Suite R 12.1 und Oracle Fusion Financials. Damit wird die Integration von Kontenplänen und anderen finanziellen Master-Daten über ERP-Anwendungen und zwischen ERP- und EPM-Anwendungen schneller und einfacher.

Nützliche Links

Pressekontakt: Vibrio Kommunikationsmanagement Dr. Kausch GmbH, Edisonpark Haus C, Ohmstr. 4, 85716 Unterschleißheim, Telefon: +49 89 / 321 51-70, Fax: +49 89 / 321 51-77, info@vibrio.de

Anzeige
Rechenzentren 2014-Q1
Dieses E-Book können Sie kostenlos haben, wenn Sie einen unserer Newsletter abonnieren ;-)

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>