ByteAction (Pressemitteilung)

Service bietet mehr Sicherheit für E-Mails

Thema verpasst?

Eine klassische E-Mail hat die Qualität einer Postkarte. Daher birgt der konventionelle E-Mail-Verkehr für sensible Inhalte einige Risiken. Abhilfe schafft die ByteAction GmbH mit der Software ByteActionMail. Sie kombiniert die einfache Mail mit dem sicheren Brief.

Für den ByteAction-Service benötigt der Nutzer keinen speziellen Account, die vorhandene E-Mail-Adresse kann weiterbenutzt werden. Versendete E-Mails inklusive Anhang erhalten bei der Übertragung einen Sicherheitsschlüssel. Der Empfänger bekommt getrennt von der Nachricht den Schlüsselcode, so dass nur er die E-Mail öffnen kann.

Nach dem Zugriff erhält der Absender automatisch eine Empfangsbestätigung, die ihm versichert, dass der Inhalt den Empfänger erreicht hat. Durch die Ende-zu-Ende-Verschlüsselung sind die vertraulichen Nachrichten nur für den jeweiligen Nutzer lesbar.

Dies gilt beispielsweise für alle beteiligten Parteien in einem Unternehmen, wie z.B. Mitarbeiter verschiedener Abteilungen, IT-Personal, Geschäftsführer oder Betriebsrat. Das Mitlesen privater Post ist ausgeschlossen.

Ab sofort kann jeder ByteActionMail 30 Tage kostenlos ohne Risiko oder Verbindlichkeiten testen.

Weitere Informationen: www.byteaction.de/byteactionmail

Die ByteAction GmbH ist ein Full-Service-IT-Dienstleister im Bereich E-Mail-Management speziell für KMU. Das Leistungsspektrum der eigenentwickelten Lösungen umfasst Spamfilter, Virenschutz und Content-Filter sowie revisionssichere E-Mail-Archivierung. → www.byteaction.de

Pressekontakt: ByteAction GmbH, Korcan Ataman, Auf der Beune 83-85, 64839 Münster, +49 6071 92 16 0, byteaction@sprengel-pr.com → http://byteaction.de/news.html

Anzeige
MittelstandsWiki 13
Dieses E-Book können Sie kostenlos haben, wenn Sie einen unserer Newsletter abonnieren ;-)

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>