Exterity (Pressemitteilung)

Robuste Monitoring Karte bietet hohe Zuverlässigkeit von IPTV-Systemen

Thema verpasst?

Exterity, ein europäischer IPTV-Spezialist, gab heute die Erweiterung seines professionellen AvediaStream c1110 Head-End Chassis durch die Verfügbarkeit einer System Monitoring Karte bekannt. Das AvediaStream c1110 Chassis ist das Kopfstellensystem der Wahl für Unternehmen, die ein Höchstmaß an Zuverlässigkeit und Redundanz benötigen.

Dieses hohe Maß an Robustheit kann nun durch die Monitoring Karte noch erhöht werden. Durch Aktivierung des Monitoring können Lüftergeschwindigkeit, Netzteile und Status und Temperatur der einzelnen Blades überwacht werden und es werden frühzeitig Warnmeldungen gesendet, falls die Zuverlässigkeit des IPTV Services des 10-slot Chassis gefährdet ist.

Die AvediaStream c1110 Monitor Card besitzt 20 externe LEDs, die eine sofortige visuelle Anzeige des Status von jedem Slot, Lüfter und Netzteil ermöglicht und jede Unregelmäßigkeit vor Auftreten eines Systemausfalls anzeigt. Die Monitor Card kann Änderungen am AvediaStream c1110 über das Netzwerkprotokoll SNMP übertragen und ermöglicht dadurch Management Tools wie dem Exterity AvediaServer Director Systemadministratoren den Systemstatus mitzuteilen.

Außerdem kann die Monitor Card remote die AvediaStream IPTV Module im Chassis individuell ein- und ausschalten, um so den Stromverbrauch zu reduzieren, wenn z.B. redundante Module im Chassis für erhöhte Ausfallsicherheit installiert sind.

“Die neue Monitor Card erlaubt uns ein noch höheres Level an Zuverlässigkeit für unsere IPTV Systeme anzubieten, insbesondere für Firmen die das System für geschäftskritische Anwendungen oder zur Umsatzgenerierung nutzen“ so Colin Farquhar, CEO von Exterity. “Administratoren können via Remoteverbindung über ein Web Interface auf die Karte zugreifen, um einen ausführlichen Status des AvediaStream Chassis zu bekommen und um sicherzustellen, dass jede mögliche Unterbrechung des IPTV Services auf ein Minimum reduziert wird.“

Exterity wird die neue Monitor Card das erste Mal auf der IBC 2012 von 7. – 11. September in Amsterdam in der Connected World (Halle 14) am Stand 14.110 demonstrieren.

Weitere Informationen:

Exterity Limited, der IPTV-Spezialist mit Sitz in Edinburgh, Schottland, liefert seit 2001 IPTV-Systeme für Geschäftsgebäude. In über 40 Ländern nutzen weltbekannte Unternehmen Exterity-Produkte. Die Systeme des schottischen Unternehmens ermöglicht Organisationen, die hochqualitative Übertragung von digitalem TV und Video über Gebäude- oder Campus- Netzen (LAN) für eine unbegrenzte Anzahl von Nutzern, mit zentralisiertem Management, zentralisierter Konfiguration und Steuerung. → http://www.exterity.com

Pressekontakt: Exterity Ltd, Michaela Ottmann, Ridge Way, Hillend Industrial Park, KY11 9JD Fife, +49-160-90810965, michaela.ottmann@exterity.com → http://www.exterity.com/aboutexterity/about.html

Dieses E-Book können Sie kostenlos haben

MittelstandsWiki 13
Wenn Sie einen unserer Newsletter abonnieren ;-)

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>