Cortados (Pressemitteilung)

Drucklösung sorgt für geringe Netzwerklast

Thema verpasst?

Microsoft hat mit dem Windows Server 2012 wesentliche Verbesserungen bei den Remote Desktop Services (RDS) vorgenommen. Damit wird es noch einfacher, Mitarbeiter an Büro- oder Heimarbeitsplätzen in das Unternehmensnetzwerk zu integrieren.

Schwierig wird jedoch beim Drucken. Abhilfe bietet Cortados neue ThinPrint RDP Engine 9.0. Sie wurde speziell für das Drucken mit Remote Desktop Services entwickelt und unterstützt in der neuen Version den Windows Server 2012.

Das seit vielen Jahren ständig weiterentwickelte Driver Free Printing mit dem virtuellen Treiber ThinPrint Output Gateway macht die Installation und Administration von Druckertreibern auf dem Server überflüssig.

Neu in der Version 9.0 ist die Unterstützung von Finishing-Optionen aller am Markt gebräuchlichen Drucker, wie z.B. Lochen, Klammern und Druck mehrerer Seiten auf ein Blatt. Hinzu kommt die adaptive Komprimierung der Druckdateien. Sie sorgt für eine geringe Netzwerklast, für performante Druckergebnisse und eine schnelle Übermittlung der Anwendungsdaten.

Weitere Informationen: kostenlose Demoversion ThinPrint RDP Engine 9.0/rdp9

Cortados Druckmanagement-Marke ThinPrint optimiert und sichert als weltweit führende Technologie das Drucken in verteilten Infrastrukturen, Cloud-Architekturen und virtuellen Umgebungen in Größenordnungen von bis zu 150.000 Nutzern. → www.thinprint.de

Pressekontakt: Cortado AG, Silke Kluckert, Alt Moabit 91a/b, 10559 Berlin, 493039493166, press@team.cortado.com → http://www.cortado.com/eude/BottomMenu/Impressum.aspx

Anzeige
Fallstudien
Dieses Buch schenken wir Ihnen, wenn Sie uns Ihre Aufmerksamkeit schenken ;-)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>