Exterity (Pressemitteilung)

TV-Lösung ermöglicht hausinterne Kanäle in verschiedenen Sprachen

Thema verpasst?

Exterity hat auf der ISE 2013 zwei neue Produkte der AvediaStream TVgateway Linie vorgestellt, das g4310 und g4315. Die Einführung dieser beiden Gateway Modelle ermöglicht Kunden die doppelte Anzahl an DVB-S/S2 Kanälen in einem einzigen Blade zu empfangen.

Als Bestandteil von Exteritys vollständigem End-To-End IPTV Produktportfolio, empfangen die AvediaStream TVgateways live TV und Radio Kanäle und stellen diese über ein bestehendes IP Netzwerk verschiedenen Endpunkten zur Verfügung.

TVgateways sind ideal für Unternehmen geeignet, die live TV und Radio Ihren Mitarbeitern zur Verfügung stellen möchten, ohne die Zusatzkosten eines eigenen TV-Kabelnetzwerks. Die TV und Radio Kanäle werden mittels der Exterity Lösung in SD und HD Qualität über ein bereits existierendes IP Netzwerk verteilt, ohne Bandbreite zu gefährden oder Qualität einzubüßen.

Das neue AvediaStream g4315 TVgateway kann im Gegensatz zu seinem Vorgänger, dem g4215, das Angebot an entschlüsselten Inhalten vergrößern und das bei weniger Strom- und Platzbedarf.

Das g4315 beinhaltet einen zweiten CAM (Conditional Access Modul) Slot, der nun für den Anwender eine enorme Kapazitätserweiterung zur Entschlüsselung von DVB Inhalten mit sich bringt. Es können jetzt bis zu 16 verschlüsselte Kanäle gleichzeitig entschlüsselt werden, doppelt so viel wie zuvor.

Das TVgateway besitzt außerdem erweiterte PID Filteroptionen, um Unternehmen die feinst mögliche Kontrolle über Audio, Untertitel und anderen Kanalmetadaten im Netzwerk zu gewähren.

Unternehmen können mehrere hausinterne Kanäle in verschiedenen Sprachen von der gleichen Quelle erstellen oder zusätzlichen Datenverkehr aus dem Netzwerk entfernen, um es sicherer zu machen und Bandbreite zu erhalten.

Weitere Informationen: http://www.exterity.com/products/gateways/gateways.html

Exterity Limited, der IPTV-Spezialist mit Sitz in Edinburgh, Schottland, liefert seit 2001 IPTV-Systeme für Geschäftsgebäude. In über 40 Ländern nutzen weltbekannte Unternehmen Exterity-Produkte. Die Systeme des schottischen Unternehmens ermöglicht Organisationen, die hochqualitative Übertragung von digitalem TV und Video über Gebäude- oder Campus- Netzen (LAN) für eine unbegrenzte Anzahl von Nutzern, mit zentralisiertem Management, zentralisierter Konfiguration und Steuerung. → http://www.exterity.com

Pressekontakt: Exterity Ltd, Michaela Ottmann, Ridge Way, Hillend Industrial Park, KY11 9JD Fife, 016090810965, michaela.ottmann@exterity.com → http://www.exterity.com/aboutexterity/terms.html

Anzeige
MittelstandsWiki 14
Dieses E-Book können Sie kostenlos haben, wenn Sie einen unserer Newsletter abonnieren ;-)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>