ABIT präsentiert Lösungen für effizientes Kredit- und Forderungsmanagement

Die ABIT AG präsentiert auf der diesjährigen CeBIT wieder innovative Produkte für das effiziente Kredit- und Forderungsmanagement.

Anzeige

Auf dem Stand E27 in Halle 17 sind unter anderem folgende Produkt-Highlights zu sehen:

Erweiterungen der Banknology©-Produktsuite:
– ABIT Recht.Abwicklungskonzept: weiterentwickelte Unterstützung der Problemkreditbearbeitung mit zahlreichen Auswertungs- und Controllingmöglichkeiten
– ABIT Pfändung.Marktinformation: für die schnelle und einfache Verfügbarkeit von Pfändungsinformationen in den Geschäftsstellen

Softwarelösungen für das Forderungsmanagement:
– ABIT phinAMV (plus) für Inkasso-Unternehmen, Energieversorger, Handelsunternehmen und weitere Branchen
– ABIT phinAVV für Körperschaften öffentlichen Rechts

Information Services:
Dienstleistungen, Informationen und Technologien rund um die Themen Risiko-, Informations- und Forderungsmanagement.

Über die ABIT AG:
ABIT bietet als Spezialist für Kredit- und Forderungsmanagement Softwareanwendungen für die Unterstützung des gesamten Kreditprozesses von Banken sowie für das automatisierte Mahnverfahren von Großgläubigern, Inkasso-Unternehmen und Mittelstand. Darüber hinaus verfügt das zur GFKL-Gruppe aus Essen gehörende Unternehmen über Lösungen für das Beitreiben offener Forderungen im Public-Sector sowie für das Einholen von Bonitäts- und Wirtschaftsauskünften und das Beantragen von Mahnbescheiden via Internet. Das 1986 gegründete Unternehmen aus Meerbusch beschäftigt rund 150 Mitarbeiter.

Mehr Infos unter www.abit.de