Bundesanzeiger und juris präsentieren gemeinsames Gesetzesportal

Die Bundesanzeiger Verlagsgesellschaft mbH bietet in Kooperation mit der juris GmbH ab Mai 2007 ein gemeinsames Online-Portal an. Im Rahmen der CeBIT wurde dieses Portal am 20.03.2007 erstmals der Öffentlichkeit präsentiert. Das Gesetzesportal soll vor allem Notare und Rechtsexperten in ihrem Arbeitsalltag unterstützen.

Anzeige

Das Gesetzesportal wird Rechtsverordnungen und Gesetze mit allen dazu im parlamentarischen Verlauf generierten Dokumenten zentral über eine einheitliche elektronische Plattform zugänglich machen. Ziel ist es, unter dem Gesichtspunkt höchster Aktualität zu jedem Gesetz eine Gesamtsicht seines Werdegangs und seiner gültigen Fassung zu bieten. Vom Entwurf über den verkündeten Text bis zum Nachweis aller späteren Gesetzesänderungen mit den konsolidierten Textfassungen.

„Mit dem neuen Produkt“ – so Rainer Diesem, Sprecher der Geschäftsführung des Bundes-anzeiger Verlagsges. mbH – „bieten wir den Interessierten einen noch leichteren und umfassenderen Zugang zu allen Rechtsvorschriften und deren Hintergründen.“

Die technische Basis für diesen Informaionsdienst bildet eine vom Bundesanzeiger und juris gemeinsam betriebene Internetplattform. Dort werden Inhalte der beiden Partner funktional vernetzt: Der Bundesanzeiger Verlag steuert die Bundesgesetzblätter I und II sowie die parlamentarischen Drucksachen bei, juris erweitert den Dienst durch das vollständige Bundesrecht.

Der Anwender kann sowohl gesondert nach den jeweiligen Inhalten als auch übergreifend recherchieren. Möglich ist dabei eine Suche entweder mit Metadaten oder im Volltext aller Dokumente. Zwei Indizes, mit denen das gesamte Angebot nach Rechtsgebieten und nach Sachrubriken strukturiert ist, bieten weitere Erschließungsmöglichkeiten.

„Die mit dem Bundesanzeiger Verlag geschlossene Kooperation stellt einen unmittelbaren Gewinn für alle unsere Kunden dar. So kann die vollständige Entstehungsgeschichte eines Gesetzes bzw. einer Verordnung des Bundes zukünftig komfortabel online recherchiert werden“, so Dr. h. c. Gerhard Käfer, Sprecher der Geschäftsführung der juris GmbH.

Das Deutsche Gesetzesportal wird unter www.gesetzesportal.de ab Anfang Mai 2007 verfügbar sein.