CowiC stellt Web2.0-basierte TK-Konferenzlösung vor

Die CowiC GmbH stellt auf der CeBit 2007 ein breit gefächertes Portfolio an Kommunikations- und Konferenzlösungen für mittelständische Unternehmen vor. Einen Schwerpunkt bildet dabei die Web2.0-basierende Telefonkonferenzlösung, die mit einer attraktiven Flatrate ab 59 EUR monatlich, Telefonbesprechungen zum Festnetztarif für kleinere und größere Firmen ermöglicht.

Anzeige

Auf dem Stand von Bayern-Innovativ in Halle 9 (Stand B20/Nr. 8) zeigt das CowiC-Team eine Live-Demo des selbst entwickelten Telefonkonferenzsystems, dessen webbasierte grafische Konferenzoberfläche plattform- und browserunabhängig sofort auf jedem PC- oder Laptop genutzt werden kann. Zum Einsatz kommen dabei viele Web 2.0-Erweiterungen, die das Vorbereiten und Durchführen einer Telefonkonferenz auf Seiten des Moderators vereinfachen und die Teilnahme für alle Beteiligten lebendiger und informativer machen.

Erreicht wird dies durch das Visualierungstool „Look who´s talking“, das mit AJAX-Technologie den Internetbrowser von den langwierigen Refresh-Prozessen befreit. Damit können nun dynamische Inhalte innerhalb des Browser ohne zusätzliche Softwareinstallation jedem Teilnehmer einer Telefonkonferenz in Echtzeit zur Verfügung gestellt werden.

Über die CowiC GmbH:
Die CowiC GmbH bietet seit 2004 Dienstleistungen in den Bereichen ISP-Betrieb, Linux-Consulting und Asterisk für mittelständische Unternehmen an. Da die CowiC GmbH sowohl als Systemberater und -integrator als auch als Betreiber einer umfangreichen Kommunikationsplattform auftritt, können die Kunden auswählen, ob fehlende Kapazitäten im Sprach- und Datenbereich schnell und kostengünstig angemietet oder dauerhaft in die hauseigene IT-Infrastruktur integriert werden.

Asterisk ist eingetragenes Warenzeichen der Firma Digium Inc.