CowiC stellt Web2.0-basierte TK-Konferenzlösung vor

Die CowiC GmbH stellt auf der CeBit 2007 ein breit gefächertes Portfolio an Kommunikations- und Konferenzlösungen für mittelständische Unternehmen vor. Einen Schwerpunkt bildet dabei die Web2.0-basierende Telefonkonferenzlösung, die mit einer attraktiven Flatrate ab 59 EUR monatlich, Telefonbesprechungen zum Festnetztarif für kleinere und größere Firmen ermöglicht.

Anzeige
Schnelles Internet in Deutschland jetzt probelesen

Auf dem Stand von Bayern-Innovativ in Halle 9 (Stand B20/Nr. 8) zeigt das CowiC-Team eine Live-Demo des selbst entwickelten Telefonkonferenzsystems, dessen webbasierte grafische Konferenzoberfläche plattform- und browserunabhängig sofort auf jedem PC- oder Laptop genutzt werden kann. Zum Einsatz kommen dabei viele Web 2.0-Erweiterungen, die das Vorbereiten und Durchführen einer Telefonkonferenz auf Seiten des Moderators vereinfachen und die Teilnahme für alle Beteiligten lebendiger und informativer machen.

Erreicht wird dies durch das Visualierungstool „Look who´s talking“, das mit AJAX-Technologie den Internetbrowser von den langwierigen Refresh-Prozessen befreit. Damit können nun dynamische Inhalte innerhalb des Browser ohne zusätzliche Softwareinstallation jedem Teilnehmer einer Telefonkonferenz in Echtzeit zur Verfügung gestellt werden.

Über die CowiC GmbH:
Die CowiC GmbH bietet seit 2004 Dienstleistungen in den Bereichen ISP-Betrieb, Linux-Consulting und Asterisk für mittelständische Unternehmen an. Da die CowiC GmbH sowohl als Systemberater und -integrator als auch als Betreiber einer umfangreichen Kommunikationsplattform auftritt, können die Kunden auswählen, ob fehlende Kapazitäten im Sprach- und Datenbereich schnell und kostengünstig angemietet oder dauerhaft in die hauseigene IT-Infrastruktur integriert werden.

Asterisk ist eingetragenes Warenzeichen der Firma Digium Inc.