Einsparung von bis zu sechsstelligen Investitionssummen durch GDPdU-Lösung von OXSEED und Audic

Die beiden Spezialisten für Archivierung und Datenauswertung, die OXSEED AG und die Audicon GmbH, stellen im Rahmen der CeBIT 2007 in Halle 1, Stand G89 eine gemeinsame On-Demand-Lösung für rechtssichere Buchhaltung vor, mit deren Hilfe sich Komplexität und Kosten bei der Umsetzung einer GDPdU-konformen Archivierung verringern lassen.

Anzeige

GDPdU on Demand (GDPdU – Grundsätze zum Datenzugriff und zur Prüfbarkeit digitaler Unterlagen) gibt den Anwendern die Garantie, dass ihre digitalen, steuerrelevanten Unterlagen gemäß den regulatorischen Bestimmungen aufbewahrt werden und jederzeit recherchierbar, maschinell lesbar und auswertbar sind.

Bei der Anwendung handelt es sich um die technische Realisierung der von der Finanzverwaltung vorgeschlagenen Lösung für die maschinelle Auswertbarkeit von archivierten Daten. Die Anwendung ist innerhalb des OXSEED Rechenzentrums installiert. Im Rahmen eines „Software as a Service“-(SaaS)-Angebotes beziehen die Anwender die Dienstleistungen als Abonnement mit gleichbleibenden, geringen monatlichen Gebühren.

Bislang waren die Verantwortlichen gezwungen, für die Umsetzung der GDPdU-Anforderungen ein IT-Projekt aufzusetzen, das bis zu sechsstellige Investitionssummen verschlingen und aufgrund von Wartung, Service und Updates weitere erhebliche Kosten nach sich ziehen kann.

Mit dem jetzt vorgestellten von Grund auf neuen Ansatz durchbricht die OXSEED AG die bisher unvermeidliche und teure Logik. Fundament der revolutionären Anwendung ist die SOA-basierte Plattform OXSEED, die in einem hochsicheren, hochverfügbaren 24×7-Rechenzentrum betrieben wird.

Den Kern der Anwendung bildet hierbei die Software AIS TaxMart der Audicon GmbH. Mit AIS TaxMart lassen sich qualitativ und quantitativ die Auswertungen der Produktivsysteme abbilden. Durch den Einsatz von AIS TaxMart sind die Zugriffsarten Z1, Z2 und Z3 unabhängig von den Produktivsystemen möglich. Durch das Benutzerberechtigungskonzept kann sowohl Zeitraum als auch Umfang an die etwa für Betriebsprüfungszwecke zur Verfügung gestellten Daten definiert werden.

Ein zusätzlicher und wesentlicher Vorteil der Kooperation der beiden Unternehmen besteht darin, dass GDPdU on Demand die Option bietet, Daten mit steuerlichen Urbelegen zu verknüpfen, die als Dokumente und Akten im On-Demand-Archiv von OXSEED abgelegt sind.

Die Anwendervorteile von GDPdU on Demand auf einen Blick

  • GDPdU-Konformität „aus der Steckdose“
  • revisionssichere Archivierung aller steuerrelevanten Daten
  • planbare, geringe monatliche oder jährliche Gebühren
  • keine Kapitalbindung für eigene Hard- und Software
  • geringeres Projektierungsrisiko
  • keine Release- und Systemwechsel
  • sehr geringe eigene Betriebskosten
  • 24×7-Verfügbarkeit der Anwendungen und unbegrenzte Skalierbarkeit
  • hohe Datensicherheit und Performance
  • frei werdende Kapazitäten sind für strategische Projekte nutzbar
  • Buchhaltung konzentriert sich auf fachliche Kompetenzen
  • Weitere Informationen unter www.oxseed.com oder unter www.audicon.net