GROUP Technologies informiert Unternehmen über gesetzeskonforme E-Mail-Kommunikation

Das Thema „E-Mail Compliance“ befindet sich derzeit in aller Munde. Dafür sorgt vor allem der Gesetzgeber mit weit reichenden Anforderungen und Bestimmungen an die E-Mail-Kommunikation im Geschäftsverkehr. Datenschutz, Aufbewahrungsfristen und Kennzeichnungspflichten sind nur einige Schlagworte, mit denen sich Unternehmen in der heutigen digitalisierten Geschäftswelt konfrontiert sehen. Sie können sich zum Teil hohen Haftungsrisiken aussetzen, wenn ihr Handeln den gesetzlichen Regularien nicht entspricht.

Anzeige

Nur wenige Unternehmen sind sich überhaupt bewusst, welche Anforderungen der Gesetzgeber an sie adressiert und wie sie diese im Rahmen ihrer Unternehmensprozesse umsetzen können. Dies nimmt die GROUP Technologies AG zum Anlass, um auf der diesjährigen CeBIT Licht in das Dunkel des Themas Compliance zu bringen. Dazu wird der E-Mail-Spezialist auf der Fachmesse ein „Compliance Information Center“ einrichten. Hier stehen spezialisierte Rechtsanwälte interessierten Messebesuchern mit Rat zur Seite und zeigen auf, welche gesetzlichen Regularien unbedingt einzuhalten sind.

Da neben der rechtlichen auch die technische Umsetzung beim Thema „E-Mail Compliance“ von entscheidender Bedeutung ist, stehen darüber hinaus die Experten der GROUP Technologies für Fragen zur Verfügung. Die Gesellschaft bietet als eines der wenigen Unternehmen in Deutschland eine umfassende Gesamtlösung zur Realisierung eines gesetzeskonformen E-Mail-Managements – von der Entstehung über die Archivierung bis hin zur Löschung geschäftlicher E-Mails. Denn mit Insellösungen ist die Umsetzung von gesetzlichen aber auch betrieblichen Richtlinien nur schwer zu bewältigen.

„Die Komplexität rechtlicher und technischer Aspekte nimmt im Bereich der geschäftlichen E-Mail-Kommunikation stetig zu. Verstöße gegen geltende datenschutz-, finanz- oder wettbewerbsrechtliche Richtlinien sind schon lange keine Kavaliersdelikte mehr und ziehen meist umfassende Konsequenzen nach sich. Unser Ziel ist es daher, Unternehmen für diese Probleme zu sensibilisieren und sie dabei zu unterstützen, gesetzlichen Anforderungen im elektronischen Geschäftsverkehr zu entsprechen und Nachteile abzuwenden“, erläutert Herbert Reder, Mitglied der Geschäftsleitung bei der GROUP Technologies AG, die Hintergründe zum „Compliance Information Center“.

Beratend zur Verfügung stehen die Rechtsanwälte Peter Nümann von der Karlsruher Kanzlei KNORZ.SCHÜTZ.LAWYERS (am 15. und 16.03.), Martin Rath von Rath & Kollegen aus Reutlingen (am 19. und 20.03.) und Timo Schutt von Schutt, Waetke Rechtsanwälte (am 21.03.). Das „Compliance Information Center“ befindet sich direkt am Messestand der GROUP Technologies AG in Halle 3, Stand C25.

Über GROUP Technologies
Die GROUP Technologies AG ist der Lösungsanbieter für prozessorientiertes, sicheres und gesetzeskonformes E-Mail-Management. Unabhängig von ihrer Größe, sind Unternehmen damit in der Lage, ihre E-Mail-Kommunikation in Übereinstimmung mit den aktuellen gesetzlichen Anforderungen und betrieblichen Vorgaben zentral in die Geschäftsprozesse einzubinden.

Die Kernlösungen ‚GROUP MailSecure‘ und ‚GROUP MailArchive‘ ermöglichen das Verarbeiten, Speichern und Verwalten von E-Mails – von deren Entstehung bis zur Löschung. Dazu zählen Viren- und Spamschutz, Daten- und Inhaltskontrolle, Verschlüsselung, Klassifizierung automatisierte Speicherung und intelligente Rückgewinnung von E-Mails und deren Anlagen. Dadurch wird nicht nur der höchstmöglichste Sicherheitsstandard für Unternehmensdaten erzielt, sondern zugleich auch die Effizienz der gesamten Organisation gesteigert. Zusätzlich werden Unternehmen und ihre Entscheidungsträger vor Bußgeldern bewahrt, die bei Verstößen gegen unter anderem datenschutzrechtliche Vorschriften oder Kennzeichnungspflichten drohen.

Zu den Kunden der Gesellschaft zählen neben mehr als drei Viertel der Sparkassen und Volksbanken in Deutschland zahlreiche internationale Unternehmen wie ABN AMRO, Allianz, Deutsche Bank, Ernst & Young, Honda und Miele.

Rund 3.000 Kunden mit mehr als drei Millionen Anwendern setzen die Lösungen des GROUP-Konzerns bereits ein. Der Konzern verfügt über Niederlassungen in Deutschland, den Niederlanden, England, Schweden, Finnland und USA.

Weitere Informationen unter www.group-technologies.com