map&guide tour assistant hilft der Transportbranche

Ab sofort ist der map&guide tour assistant, eine speziell für die Transportbranche entwickelte Telematiksoftware für das mobile Auftragsmanagement, erhältlich. Die Software läuft auf mobilen Endgeräten (Handhelds) und unterstützt den Informationsaustausch zwischen der Disposition und der Fahrzeugflotte.

Anzeige

Die Software ist bereit für den Projekteinsatz und die Integration in Fremdsysteme, beispielsweise in Tourenplanungs-, ERP- oder Warenwirtschaftssysteme. Neben der Software für das Endgerät im Fahrzeug umfasst der map&guide tour assistant einen lokal zu installierenden Kommunikationsserver. Die Anbindung erfolgt einfach mittels XML. Überdies ist der map&guide tour assistant erweiterbar um Zusatzmodule, beispielsweise eine direkt integrierte Trucknavigation. CeBIT-Besucher können sich in Halle 11 am Stand B11/A10 über die Vorteile des mobilen Assistenten für den „Datenaustausch on tour“ informieren.

Eine wirklich effektive Flottensteuerung erfordert die direkte Kommunikation zwischen Fahrer und Zentrale. Denn nur dann kann der Disponent auch auf Veränderungen reagieren, wenn beispielsweise Verzögerungen auftreten oder neue Aufträge hinzukommen. Bislang wird dazu per Telefon oder SMS kommuniziert. Dabei stehen die veränderten Daten allerdings nicht für eine Weiterverarbeitung zur Verfügung.

Das neue Telematiktool stellt den Datenaustausch zwischen Disposition und Fahrern auf eine neue Basis: Es wurde speziell für das mobile Auftragsmanagement im Fahrzeug entwickelt und läuft auf mobilen Endgeräten. Neue Aufträge können während der Fahrt an die Fahrer gesendet und von den Fahrern am Handheld abgearbeitet werden. Die Fahrer haben die Möglichkeit, den aktuellen Auftragsstatus sowie Informationen zur Fahrzeugdisposition und zur Fahrzeit an die Zentrale zu übermitteln. So ist der Disponent immer auf dem aktuellsten Stand.

Über eine Standardschnittstelle kann das Tool mit Transportmanagement- oder Tourenplanungssystemen wie etwa PTV Intertour kommunizieren. Angebunden an eine Tourenplanung werden die geplanten Touren dann direkt an das mobile Endgerät im Fahrzeug übergeben, damit der Fahrer sie weisungsgemäß abarbeiten kann. Zudem lassen sich neue Aufträge in die laufende Tour einfügen. Umgekehrt können Informationen zur Tour, zum Auftragsstatus und zur Fahrzeugposition online an die Zentrale übermittelt und mit den Plandaten synchronisiert werden.

Weiter ist geplant, map&guide tour assistant in das Dispositionsprogramm map&guide planner zu integrieren, um den Austausch von Touren, Tourstatus und Sendungsdaten zwischen Zentrale und Fahrer in einem Gesamtsystem zu ermöglichen.

Insgesamt sorgt das Tool für mehr Transparenz im Tourverlauf, eine hohe Flexibilität in der Disposition sowie eine eindeutige Kommunikation zwischen Fahrer und Zentrale.

Um Fahrer auch unterwegs zu unterstützen, kann eine Navigationslösung in den Tourassistenten integriert werden. Bei der Anwahl eines Tourpunktes wird die Navigation automatisch gestartet und der Fahrer zum nächsten Ziel geleitet.

Über das Zusatzmodul Fahr- und Einsatzzeiterfassung werden die vom Fahrer geleisteten Zeiten differenziert nach Lenk-, Arbeits-, Bereitschaftszeit, Fahrtunterbrechung und Ruhezeit erfasst und an die Zentrale weitergegeben. Sie stehen dann dem Disponenten als Planungsgrundlage zur Verfügung und lassen sich überdies zur Arbeitszeitabrechnung nutzen.

Über ein weiteres Zusatzmodul lassen sich auch Lademittelvorgänge dokumentieren. Dazu erfasst der Fahrer am Stopp die übergebenen und/oder erhaltenen Lademittel. Diese Daten werden automatisch in die Zentrale übertragen und stehen dem Speditionsprogramm, Warenwirtschafts-, Transportmanagement- oder ERP-System sofort zur Verfügung.

Der map&guide tour assistant ist ein Gemeinschaftsprodukt der MAP&GUIDE GmbH, der PTV AG und der @TOLL GmbH.

Über map&guide
map&guide ist eine Marke der PTV AG, unter der marktführende Softwareprodukte für professionelle Routenplanung in Unternehmen entwickelt und vertrieben werden. map&guide-Produkte zeichnen sich aus durch stets aktuelles, detailliertes Kartenmaterial, genaue Geocodierung und ein sorgfältiges Routing und Mapping. Zum Portfolio der PTV AG gehören neben der professionellen Software unter eigener und der Marke map&guide die führenden Routen-, Freizeit- & Reiseplaner. Mobile Navigationssysteme für PDAs und PND/PNAs und Smartphones runden das Sortiment ab. Zu den strategischen Partnern des Unternehmens zählen u.a. der ADAC, DeTeMedien, Motor-Presse Stuttgart, NAVTEQ, Teleatlas und VARTA-Führer Gmbh.

Weitere Informationen unter www.mapandguide.de