OXSEED präsentiert eine Archivierungslösung als "Software as a Service"

Erfahrene ECM-Experten haben mit der OXSEED AG das weltweit erste „SaaS“ (Software as a Service)-Unternehmen für Enterprise-Content- Management gegründet.

Anzeige

Bereits während der CeBIT wird OXSEED eine erste Anwendungslösung vorstellen und ein On Demand-Szenario für die GDPdU-konforme Archivierung präsentieren. (GDPdU – Grundsätze zum Datenzugriff und zur Prüfbarkeit digitaler Unterlagen).

OXSEED ist damit der weltweit erste Anbieter einer On Demand-Lösung für Enterprise-Content-Management (ECM), der eine Archivierungslösung in Form des zukunftsorientierten Business- und Software Delivery Konzeptes „Software as a Service“ bereitstellt.

Die von OXSEED angebotene Lösung bietet gegenüber herkömmlichen Archivierungsmodellen den entscheidenden Vorteil, dass den Unternehmen weder für den Erwerb von Lizenzen noch für Hardware oder Wartung und den Systembetrieb Kosten entstehen. OXSEED ermöglicht dies, indem sämtliche ECM-Funktionen wie Archivierung, Dokumentenmanagement, Workflow oder Rechnungsbearbeitung über das Internet angeboten werden.

Über OXSEED
Auf Basis der webbasierten OXSEED-Plattform können Unternehmen und Organisationen bedarfsgerechte Anwendungen für die rechtssichere Archivierung und das digitale Aktenmanagement sowie für individuelle Workflowszenarien und partielles Business Process Outsourcing per Abonnement kostengünstig nutzen. Die einzigartige OXSEED Architektur basiert durchgängig auf SOA- und Web 2.0-Technologien.

Mehr Infos unter www.oxseed.com