Preisgekröntes ubiControl sichert Windows-Mobile-Geräte

Die europäische Kommission hat das Softwarehaus ubitexx für die zentrale Benutzerrechteverwaltung für mobile Endgeräte ubiControl und ubiManager zum Gewinner des European ICT Prize ernannt. Damit zählt ubitexx zu den besten 20 Unternehmen der Informationstechnologie in Europa und konkurriert als einer der 20 Finalteilnehmer um die drei, mit je 200.000 Euro dotierten Grand-Prize-Awards. Die Verleihung der ICT-Preise findet am 16. März auf der CeBIT statt.

Anzeige

ubiControl prüft auf dem Gerät genau, welche Funktionen und Applikationen der Mitarbeiter ausführen darf. Definierbare Sicherheitseinstellungen geben beispielsweise Verbindungsprofile ins Firmennetz vor oder verhindern Software-Installationen. Alle Änderungsversuche von Mitarbeitern schlagen fehl.

Die Lösung sorgt so für weniger Ausfälle und damit für niedrigere Supportkosten. In Unternehmen mit mehr als 500 Handhelds führt der störungsfreie und sichere Zugriff mobiler Mitarbeiter auf Firmendaten für mehr Produktivität.

Die ubiControl-Lizenz kostet 59 Euro pro Gerät (ab 10 User). Mit dem ubiManager lassen sich die ubiControl-Clients zentral konfigurieren.

Mehr Informationen unter www.ubitexx.com