Actuate veröffentlicht deutsche Version von Performancesoft Views

Die Performance-Management-Anwendung bietet Scorecards, Performance-Maps und weitere visuelle Darstellungsformen für Leistungskennzahlen und ist jetzt vollständig in deutscher Sprache verfügbar.

Anzeige

Mit Actuates wichtigster Performance-Management-Applikation können deutschsprachige Firmen ihre Performance-Management-Informationen einem breiten Nutzerkreis im Unternehmen verfügbar machen und nutzerspezifisch aufbereiten. Grafische Prozessübersichten, Scorecards und visuell ansprechende, intuitive Dashboards geben Entscheidern und Mitarbeitern einen besseren Überblick über Zielvorgaben und den aktuellen Status. Actuate Performancesoft Views liegt jetzt in vollständig lokalisierter Version vor, einschließlich Nutzer- und Systemdokumentation.

Performancesoft Views bietet in der deutschen Version die gleichen Performance-Management-Funktionen wie im erfolgreichen englischen Release. Anwender können unter anderem auf Performance Maps und Scorecards zugreifen. In den Performance Maps werden die Performance-Management-Informationen grafisch aufbereitet und geben Nutzern mit Prozessübersichten, Strategiegrafiken oder geografischen Karten einen schnellen Überblick über bisher erzielte Ergebnisse und den Status ihrer strategischen Planung. Scorecards helfen, durch farbige Kennzeichnung, die Unternehmensbereiche zu identifizieren, deren aktuelle Leistung nicht den Vorgaben des Managements entspricht. Das ermöglicht es den Verantwortlichen, rechtzeitig gegenzusteuern und Performance-Probleme zu lösen.

Actuate Performancesoft Views ist einfach zu handhaben und kann leicht implementiert und verwaltet werden. Mit Performancesoft Views können Unternehmen ihre strategischen Ziele über unterschiedliche Abteilungen hinweg kommunizieren. Außerdem erhalten sie die Möglichkeit, operative Leistungskennzahlen mit strategischen Vorgaben abzugleichen und damit besser aufeinander abzustimmen.

„Für prozessorientiertes Performance Management ist ein intuitiver Zugang zu Leistungskennzahlen unverzichtbar. Balanced Scorecarding-Applikationen sind das Mittel der Wahl, aber in der Praxis hapert es oft noch an der schnellen und kostengünstigen Bereitstellung für möglichst viele Anwender“, erläutert der Analyst Dr. Wolfgang Martin die Bedeutung von Performance Management-Tools. „Actuate Performancesoft Views löst das durch seine unkomplizierte Implementierung und einfache Bedienung sehr elegant.“

„Die deutschsprachigen Länder sind Schlüsselmärkte für Performance Management allgemein, und für unsere Software im speziellen. Viele Unternehmen planen, ihre Scorecard-Systeme unternehmensweit einzuführen. Mit der deutschen Version von Performancesoft Views können sie das schnell und unkompliziert tun“, sagt Steve Fluin, Senior Vice President der Performance Management Division von Actuate. „Für Actuates Performance Management Division ist die Lokalisierung ein ganz wichtiger Schritt und wir freuen uns darauf, diesen Wachstumsmarkt für uns zu erschließen.“

Über ACTUATE
Actuate ist der weltweit führende Anbieter von Enterprise-Reporting- und Performance-Management-Anwendungen. Actuate bietet Reporting-Fähigkeiten für beliebige Anwendungsbereiche im Unternehmen bei höchster Skalierbarkeit, Zuverlässigkeit, Flexibilität und Performance. Auf Actuates Plattform können Applikationen realisiert werden, die von 100 % der Anwender angenommen und eingesetzt werden. Actuates Kunden versorgen Anwender innerhalb und außerhalb ihrer Organisationen mit kontextbezogenen Informationen. Die Bereitstellung erfolgt über Performance Management- und Customer Self-Service-, Managed Spreadsheet- und Java-Reporting-Applikationen.

Actuate hat weltweit über 3.500 Kunden, darunter Banken und Versicherungen, Industriekonzerne, Kommunikationsanbieter und Regierungsbehörden. Der Hauptsitz des 1993 gegründeten Unternehmens ist in San Francisco, USA. Darüber hinaus hat Actuate weltweit mehrere Niederlassungen. An der NASDAQ ist Actuate unter dem Kürzel ACTU gelistet.

Weitere Informationen unter www.actuate.de