Kaspersky Lab meldet Warezov-Epidemie

Die Virusanalysten von Kaspersky Lab haben am Morgen des 19. April eine durch den E-Mail-Wurm Warezov.nf ausgelöste Epidemie festgestellt. Diese neueste Modifikation des Wurms machte zu Hochzeiten der Epidemie 75 bis 80 Prozent des gesamten Malware-Aufkommens im E-Mail-Traffic aus.

Anzeige

Der Wurm verbreitet sich als Anhang einer infizierten E-Mail-Nachricht. Der Anhang beinhaltet nicht den Wurm selbst, sondern eine Komponente, die andere Schadprogramme von einer bestimmten Website herunterladen. Diese Programme ermöglichen Remote-Zugang zum infizierten Rechner. Darüber hinaus schickt Warezov.nf infizierte Nachrichten an alle auf dem Computer gefundenen E-Mail-Adressen und ist in der Lage, Antiviren-Lösungen zu deaktivieren und zu löschen.

Während der Hochphase des Ausbruchs ließ Warezov.nf das Malware-Gesamtaufkommen von auf fast 10 Prozent ansteigen. Das heißt, dass fast jede zehnte E-Mail ein Schadprogramm beinhaltet. Zum heutigen Abend hin hat sich das Warezov-Aufkommen dann jedoch stark reduziert.

Kaspersky Lab hat heute Morgen, etwa eine halbe Stunde, nachdem das erste Sample die Labors erreichte, ein Notfall-Update sowie Desinfektions-Routinen für Warezov.nf veröffentlicht. Der proaktive Schutz in Kaspersky Anti-Virus 6.0 und Kaspersky Internet Security 6.0 blockiert den Wurm auch ohne Update der Datenbanken; Dennoch sollten User ihre Antivirus-Datenbanken jederzeit aktuell halten und keine E-Mails von unbekannten Absendern öffnen.

Über Kaspersky
Kaspersky Lab reagiert im weltweiten Vergleich von Antivirus-Herstellern meist am schnellsten auf IT-Sicherheitsbedrohungen wie Viren, Spyware, Crimeware, Hacker, Phishing-Attacken und Spam. Die Produkte des global agierenden Unternehmens mit Hauptsitz in Moskau haben sich sowohl bei Endkunden als auch bei KMUs, Großunternehmen und im mobilen Umfeld durch ihre erstklassigen Erkennungsraten und minimalen Reaktionszeiten einen Namen gemacht. Neben den Stand-Alone-Lösungen des Security-Experten ist Kaspersky-Technologie Bestandteil vieler Produkte und Dienstleistungen führender IT-Sicherheitsunternehmen.

Weitere Informationen unter www.kaspersky.de

Aktuelles zu Viren, Spyware und Spam sowie Informationen zu anderen IT-Sicherheitsproblemen und Trends unter www.viruslist.de