Kaspersky Lab startet öffentliche Beta-Testphase für Generation 7.0 von Internet Security und Anti-Virus

Kaspersky Lab läutet mit dem heutigen Tag die Beta-Testphase für die siebte Generation von Kaspersky Anti-Virus und Internet Security ein.

Anzeige

Die neuen Produkte basieren auf der Vorgängerversion 6.0 und warten mit einer Vielzahl von Verbesserungen und Vereinfachungen auf. So wurde zum Beispiel die Heuristik weiterentwickelt, die im Zusammenspiel mit dem Behaviour Blocker des proaktiven Moduls unbekannte Schadprogramme erkennt und entfernt.

Neben weiteren technologischen Neuerungen wie der Privacy Control und verbesserter Rootkit-Erkennung verfügt Version 7.0 nun auch über eine Kindersicherung, eine vereinfachte Benutzeroberfläche und kann im Express-Modus noch schneller installiert werden.

Die Beta-Version von Kaspersky Anti-Virus und Internet Security 7.0 kann unter www.kaspersky.com/beta heruntergeladen und getestet werden.

Über Kaspersky Labs
Kaspersky Lab ist ein weltweit führendes Unternehmen in den Bereichen Viren-, Spam- und Hacker-Schutz. Das hoch spezialisierte Viren-Labor reagiert schnell auf neue Bedrohungen und schützt seit vielen Jahren Heimanwender und Unternehmensnetzwerke jeder Größe zuverlässig vor Gefahren aus dem Internet. Kaspersky Lab wurde 1997 gegründet und beschäftigt derzeit über 600 Mitarbeiter in der Zentrale in Moskau sowie derzeit 10 weiteren Niederlassungen – unter anderem in Deutschland, Frankreich, Großbritannien und den USA. Kaspersky Lab entwickelte als eines der ersten Unternehmen Technologien, die heute in zahlreichen Lösungen anderer Hersteller als Programm-Kern eingesetzt werden. Der hohe Sicherheits-Standard der Produkte wird durch Auszeichnungen internationaler Forschungseinrichtungen und unabhängiger Testlabors bestätigt.

Weitere Informationen unter www.kaspersky.de