Modulares Redaktionssystem erleichtert die Technische Dokumentation im Mittelstand

Die technotrans AG präsentiert auf der Hannover Messe vom 16. bis 20. April auf dem Forum für Internationale Technische Kommunikation (Forum ITC) in Halle 17, auf Stand D68 ihr Redaktionssystem docuglobe.

Anzeige

Um die Erstellung und Verwaltung von Produktbeschreibungen, Bedienungsanleitungen und Spezifikationen besonders schlank und effizient zu realisieren, hat sich die Redaktionsumgebung schon vielfach bewährt. Das mit dem Editor Word arbeitende Tool richtet sich an Autoren und technische Redakteure, die mit Inhalten arbeiten, die mehrfach in verschiedenen Dokumenten Verwendung finden. Der besondere Clou an dieser Software: Dokumenteninhalte werden als einzelne Module, getrennt vom Seitenlayout, in einer Datenbank verwaltet und nur noch beim Publikationsprozess in ein freigegebens Dokument referenziert.

Diese Vermeidung einer redundanten Datenhaltung trägt zur Arbeitserleichterung und damit zur Qualitätssteigerung der Dokumentenerstellung bei. Das trifft auch auf die Funktion der Verwaltung von Fremdsprachen zu. Durch das Konzept der Software bieten sich dem docuglobe-Anwender hier ebenfalls arbeits- und kostensenkende Potenziale beim Einkauf und in der Verwaltung von Übersetzungen.

Die Kunden, die branchenübergreifend überwiegend im Mittelstand zu finden sind, loben außerdem die Verbesserung von Prozessen, Informationsflüssen und Abstimmungen, die das Arbeiten mit docuglobe mit sich bringt. Die technotrans AG entwickelte die Redaktionsumgebung zunächst für eigene Zwecke. Der Geschäftsbereich des Unternehmens, die global document solutions vertreibt das Produkt seit 2003 und bietet seinen Kunden aber schon seit fast 10 Jahren die Dienstleistung der Technischen Redaktion an. Mit der Version 5 kann die Software nun auch in Funktionsmodulen erworben werden, die genau den Anforderungen der Kunden entsprechen. Somit müssen Funktionen, die nicht relevant sind auch nicht gekauft werden. Die Basisversion kostet 3.800 Euro.

Über global document solutions
global document solutions, ein Geschäftsbereich der technotrans AG, ist Software-Anbieter und Dienstleister für die Technische Dokumentation. Ursprünglich war dieser Geschäftsbereich nur die Abteilung „Technische Dokumentation“ des technotrans-Konzerns, der als Entwickler und Produzent von Peripherie-Geräten für den Offset-Druck weltweit führender Systemanbieter ist.
Das im eigenen Haus entwickelte Software-Tool „docuglobe“ fand in kurzer Zeit auch bei Partner- und Zulieferunternehmen soviel Akzeptanz, dass es kontinuierlich weiterentwickelt wurde. Heute ist es für alle Unternehmen einsetzbar, die sich mit Technischen Dokumentationen befassen müssen – von der Betriebsanleitung bis zur Packungsbeilage für Medizinprodukte. Neben der Vermarktung der Software bietet global document solutions die Technische Dokumentation als Serviceleistung für Unternehmen an, die diesen Bereich outsourcen wollen.

Weitere Informationen unter www.docuglobe.de