Neue Kompakt Störmeldezentralen

Die Firma Unitro-Fleischmann stellt auf der Hannover-Industrie-Messe 2007 (Halle 9, Stand H 05) die neuen Typen CC8, CC16 und CC-Tele 4 ihrer Compact-Controller-Serie vor.

Anzeige

Neben dem bewährten CC24 für 24 Meldeeingänge, stehen nun in formschönen Wandaufbaugehäusen Kleinzentralen für 8 und 16 Meldungen sowie mit Telefonsprachansage für Fernalarmierung zur Verfügung. Die Grundversion mit Typenbezeichnung SA beinhaltet die Sammelmeldefunktion mit Hupenwiederansteuerung und Ruhe-Arbeitsstromumschaltung der Meldeeingänge.

Höhere Ansprüche erfüllt die P-Version als quittierbare Neuwert-Blinkstörmeldung mit Programmierung folgender Funktionen über Fronttasten oder PDA und IrDA-Schnittstelle:

  • Ruhe-Arbeitsstromumschaltung
  • Neuwert- und Erstwertmeldung
  • Ansprechverzögerung je Eingang
  • Relevant-Nichtrelevantschaltung
  • optionale Zuordnung der Eingänge auf 8 Gruppenausgänge
  • Die CC24-Störmeldezentrale erlaubt über ihren LON-Busanschluss und durch Einsatz des neuen Remote-Managers nunmehr auch einen Anschluss an übergeordnete IP-Netze und somit die Einbindung in MES-Systeme.

    Die neue Serie ermöglicht den Kunden eine technisch und wirtschaftlich optimale Lösung ihrer gestellten Überwachungs- und Alarmierungsaufgaben für Versorgungs- und Betriebseinrichtungen.

    Über Unitro-Fleischmann
    Unitro-Fleischmann wurde 1972 als Unternehmen der Industrieelektronik mit
    Sitz in Backnang am Rande des schwäbischen Waldes gegründet. In eigenen modernen Gebäuden mit techn. neuester Ausrüstung werden Stör-und Gefahrmeldesysteme, sowie LON Bussysteme für die Gebäude-und Industrieautomation, mit Prozessvisualisierung und Systemintegration entwickelt und gefertigt.

    Weitere Informationen unter www.unitro.de