BestPractice-IT und Oracle unterstützen den Mittelstand

Die mittelständischen Unternehmen in Deutschland sind im IT-Bereich derzeit mehrheitlich nur eingeschränkt konsolidierungsfähig und sehen deshalb erhebliche Optimierungsmöglichkeiten. Sie müssen erkennen, dass die Informations- und Kommunikationstechnologie (IKT) im wesentlichen die Vereinfachung der Unternehmensprozesse ermöglicht bzw. für noch mehr Flexibilität sorgt. Letztendlich geht es um den Erhalt beziehungsweise die Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit.

Anzeige

In vielen mittelständischen Unternehmen ist durch den IKT-Investitionsstau der letzten Jahre großer Nachholbedarf an IKT-Projekten beziehungsweise neuer Software und Netzwerkmodernisierung entstanden. Diese Investitionen sind dringend nötig, um nicht den Anschluss an den Wettbewerb zu verpassen. Zudem definiert der Mittelstand die Rolle der IKT allmählich neu. So soll IKT beispielsweise effektiv dabei helfen Prozesse zu standardisieren und zu verbessern, neue Technologien zu stützen und die Unternehmen flexibler machen, indem sie beispielsweise „time-to-market“ entscheidend verkürzen kann.

Der Einsatz von Informations- und Kommunikationstechnologie muss daher mit den Unternehmenszielen abgestimmt sein, um eine optimale Wertschöpfung erzielen zu können. Daraus folgt, dass die Unternehmens-IT nicht nur aus rein technischen, sondern aus strategischen Gründen laufend überdacht, ergänzt, angepasst und erneuert – mit einem Wort konsolidiert werden muss. Was in Konzernen längs Usus ist, muss vom Mittelstand vielfach noch umgesetzt werden.

BestPractice-IT TOP 10 gestartet
Mit dem in seiner Art einmaligen Projekt „BestPractice-IT TOP 10“ identifiziert BestPractice-IT unter Einsatz seiner langjährigen Erfahrungen als Mediator zwischen Mittelstand und IT-Welt gemeinsam mit dem auch im Mittelstand führenden Lösungsanbieter Oracle Deutschland 10 Schlüsselthemen und hinterlegt diese mit nutzenorientierten Inhalten. Diese Inhalte unterstützen mittelständische Unternehmen bei der unumgänglichen Synchronisierung von Unternehmens- und IT-Strategie und werden damit sowohl ihre Weiterentwicklung als auch die Konsolidierung ihrer IT fördern.

Geplant ist, jeden Monat eines der 10 Schlüsselthemen von „BestPractice-IT TOP 10“ unter www.bestpractice-it.de im Detail abzubilden. Das heißt, es werden zu jedem Thema 10 relevante Fragen ausführlich erläutert. Der Besucher kann sich zum einen mit einbringen oder ganz einfach die vollständigen Antworten kostenlos downloaden. BestPractice-IT begrüßt die Unterstützung des Projekts durch die ORACLE Deutschland GmbH, die mit über 190.000 mittelständischen Kunden ihr Erfahrungspotenzial mit in „BestPractice-IT TOP 10“ einfließen lässt.

Dazu Mattias Drefs, Marketing Manager Mittelstand bei Oracle:

„Wir engagieren uns in diesem Projekt von BestPractice-IT, um die Innovationsbereitschaft im Mittelstand zu unterstützen und um diesen Unternehmen Innovationsimpulse zu geben. Konsolidierung zielt darauf ab, die vorhandenen Ressourcen im Unternehmen effizient einzusetzen – das Personal, das Kapital, die Zeit, die Daten und die sich daraus ergebenen Informationen. Konsolidierung kann in den unterschiedlichsten Bereichen erfolgen und Informationstechnologie bildet die Grundlage der Optimierung.“

Mittelstand aktiv eingebunden
Das außergewöhnliche an dem Projekt „BestPractice-IT TOP 10“ ist, dass die Erfahrungen des BestPractice-IT Partnernetzwerks so wie zahlreicher im Laufe der vergangenen Jahre von BestPractice-IT für den BestPractice-IT Award nominierter, innovativer mittelständischer Unternehmen und deren Wissensträgern nach dem Motto „Von Unternehmen für Unternehmen“ in die Entwicklung des Projekts einbezogen werden.

Diese Wissensträger werden punktuell und selektiv zu den Themen interviewt und lassen somit ihr persönliches Wissen und ihre Erfahrungen „aus der Praxis für die Praxis“ einfließen. So wird ein organisches Wachstum der Projektinhalte sichergestellt, die sich topaktuell an den Anforderungen des Mittelstands orientieren. Nach Veröffentlichung des letzten Themenbereichs von „BestPractice-IT TOP 10“ werden die Fragen und Antworten in einem BestPractice-IT-Edition-Booklet zusammengefasst und interessierten Mittelständlern zur Verfügung gestellt.

Das erste Thema von „BestPractice-IT TOP 10“ heißt „Erhalt der Wettbewerbsfähigkeit mithilfe von IT“ und wurde am 15.3.2007 unter www.bestpractice-it.de freigeschaltet. Das Projekt wird den Mittelstand in Deutschland über 10 Monate begleiten und im Dezember 2007 abgeschlossen sein. Die in diesem Zeitraum entstandenen 100 Fragen und 100 Antworten zum Thema „IT und Konsolidierung im Mittelstand“ werden dann als „BestPractice-IT Edition“ Booklet komprimiert veröffentlicht und interessierten Mittelständlern angeboten.

Die bislang einmalige Initiative BestPractice-IT verfolgt die Zielsetzung, Mittelständlern in Deutschland und Europa die Bedeutung des konsequenten Einsatzes von Informations- und Kommunikationstechnik (IKT) nahe zu bringen. Der konkrete Nutzen der Technologien wird anhand praktischer Beispiele aus einem breiten Spektrum von Branchen, Unternehmensgrößen und Einsatzbereichen aufgezeigt. Dabei ist das Motto von BestPractice-IT – „Ideen und Lösungsansätze von Unternehmern für Unternehmer“ – ein entscheidender Schlüssel. Mit Hilfe seiner Medien steht BestPractice-IT dem Mittelstand ganzjährig in laufend aktualisierter Form zur Verfügung und trägt dazu bei, das Bewusstsein der Verantwortlichen in kleinen und mittelständischen Unternehmen in bezug auf IT nachhaltig zu schärfen. Das Projekt ist eine Entwicklung der G+F Verlags- und Beratungs- GmbH in enger Zusammenarbeit mit einer Vielzahl von Organisationen, Verbänden und Wirtschaftsunternehmen aus Europa und agiert als offizielles Sprachrohr von CeBIT Mittelstand, der Mittelstandsinitiative der Deutschen Messe AG. Seit September 2006 steht die Initiative BestPractice-IT unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie (BMWi), vertreten durch Minister Michael Glos. Mit dem BestPractice-IT Award werden die herausragendsten der im jährlich erscheinenden BestPractice-IT Praxishandbuch vorgestellten IT-Anwendungsbeispiele aus dem Mittelstand ausgezeichnet. Die Verleihung der in 2007 mit insgesamt 28.000 € dotierten BestPractice-IT Awards und Sonderpreise erfolgte während der CeBIT im März 2007 durch prominente Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Organisationen.

Weitere Info: www.bestpractice-it.de

Kurzbeschreibung Oracle Oracle befasst sich mit Informationen – dem Verwalten, dem Nutzen, dem Weitergeben und dem Schützen von Informationen. Seit fast drei Jahrzehnten bietet Oracle, eins der größten Unternehmen für Geschäftssoftware weltweit, Unternehmen und anderen Organisationen Software und Dienstleistungen an, mit denen diese aktuelle und präzise Informationen aus ihren Systemen gewinnen können. Oracle bietet Unternehmenslösungen für alle Unternehmensbereiche – Datenbank, Middleware, Business Intelligence, Geschäftsanwendungen und Kommunikation – und unterstützt Unternehmen so dabei, Ergebnisse auf der Grundlage präziser Daten im Hinblick auf fortlaufende Verbesserungen zu bewerten und gegenüber allen Beteiligten einheitlich aufzutreten.

Weitere Info: www.oracle.com/de