California 3000 für wirtschaftliches Bauen und Unterhalten

Die Münchener G&W Software Entwicklung GmbH zeigt auf der Messe KOMCOM SÜD in Karlsruhe (8. und 9. Mai 2007) das AVA- und Kostenkontrollsystem California 3000 – eine maßgeschneiderte IT-Lösung für wirtschaftliches kommunales Bauen und Unterhalten.

Anzeige

Besonders werden die neuen Anforderungen des Neuen Kommunalen Finanzmanagement, NKF berücksichtigt. California 3000 unterstützt mit der automatisierten Kostendokumentation die Bewertung von Liegenschaften. Zudem erleichtert die Software die Kostenplanung, AVA und Baucontrolling als ganzheitlicher Prozess, rechtssichere Ausschreibung, hilft beim Vorbeugen gegen Nachträge, Bewerten von Nachträgen und unberechtigten Nachträgen zu erkennen, Kostenoptimierung und mit Rahmenverträgen.

California 3000 ist modular aufgebaut und passt sich durch das flexible Nutzungsmodell jeder Unternehmensstruktur und Aufgabenstellung an, wahlweise als Business Edition, Small Business Edition oder Enterprise Edition. Es bringt Transparenz und optimiert sowohl den gesamten Planungs- und Ausführungs­prozess als auch die Kosten bei Bau- und Unterhaltsmaßnahmen.

Zielgruppen sind Architektur- und Ingenieurbüros aller Größen und Sparten (Hochbau, Tiefbau, TGA, Innenarchitektur, GALA-Bau), Bauabteilungen verschiedenster Unternehmen, Bauämter und Gebäudemanagement der Kommunen, Ver- und Entsorgungsunternehmen, Wohnungsbau- und Immobiliengesellschaften, Projektsteuerer, Bauträger, Schlüsselfertigbaufirmen und viele mehr, für die Bau- und Unterhaltsmaßnahmen und/oder deren Planung, Ausschreibung oder Überwachung von wirtschaftlicher Bedeutung sind.

Mehr als 500 Kommunen und kommunale Eigenbetriebe vertrauen heute bereits auf California 3000. Auf der KOMCOM SÜD gibt es eine kostenlose Kurzschulung für die Software.

Nähere Informationen unter www.gw-software.de.

G&W Software Entwicklung GmbH, Bayerstrasse 13, 80335 München, Telefon: +49 89 / 51 506 – 4, Fax: +49 89 / 51 506 – 999, info@gw-software.de, www.gw-software.de