IFFA 2007 ist die Messe für das Fleischerhandwerk

Verkaufen im Fleischerfachgeschäft zum Erlebnis machen – wie das geht, zeigt die Sonderschau „Verkaufen im Trend der Zeit“ im Rahmen der IFFA 2007, Internationale Leitmesse der Fleischwirtschaft, Verarbeiten, Verpacken, Verkaufen in Frankfurt am Main. Vom 5. bis 10. Mai gibt es in Halle 6.0 Anregungen und Tipps für ein erfolgsorientiertes Fleischerfachgeschäft.

Anzeige

Speziell für Handwerksbetriebe hat die Messe Frankfurt mit den Partnern Moguntia-Werke und Kramer sowie weiteren führenden Firmen aus der Branche ein umfangreiches Standkonzept auf über 400 Quadratmetern Fläche entwickelt. Highlight der Gemeinschaftsproduktion soll ein Modellgeschäft sein. Informationen rund um das Thema Verkaufen bietet den Besuchern ein Vortragsareal. Außerdem zeigen während der Schau renommierte Firmen ihre Produkte wie zum Beispiel Tiefkühlbackwaren, Backöfen, Kontaktgrills oder Thekenschalen.

Wie ein modernes, ansprechendes Fleischerfachgeschäft aussehen soll, präsentiert das Modellgeschäft der Firma Kramer GmbH (Ladenbau), unterstützt durch Thekenausstatter wie PricoPlex (Thekenschalen und Präsentationsideen), Convotherm Elektrogeräte GmbH (Backofen) und Silex Elektrogeräte GmbH (Kontaktgrills). Der Backspezialist Edna International GmbH (Backteiglinge), Verpackungsexperten wie Weber Packaging GmbH (Verpackungen, Ideen), der Kaffeeprofi Jacobs Café, die Endverbraucherzeitschrift Lukullus und der Geschmacksspezialist und Initiator Moguntia-Werke Gewürzindustrie GmbH sind ebenfalls mit dabei. Mit perfekt gestalteten Fleisch- und Wursttheken, raffinierten Präsentationen von Käse, Fisch und Broterzeugnissen bis hin zur heißen Theke mit Imbissbereich bekommen die Besucher anschaulich vorgeführt, wie man mit der richtigen Ansprache Kunden langfristig an das Geschäft bindet.

„Wir wollen den Besuchern zeigen, wie ein Fachgeschäft mit allen Raffinessen aussieht“, sagt Robert Huber, Geschäftsführer der Moguntia-Werke.

Im Forum erörtern fachkundige Referenten an jedem Tag der Messe Themen zu den Bereichen Verkaufen, Verpacken, Bistro und Snack, Geschenkideen und Partyservice. Von 10 bis 16 Uhr werden Fachvorträge gehalten, wie etwa „Kühlen mit Infrarot und ‚push-pull’ – Die absolut direkte und effektive Art zu kühlen“, „Kontakt mit Grills – energiesparende und qualitätserhaltende Brattechnik“ oder „Intelligent Verpacken – Großer Service für kleines Geld“.

Teilnehmende Firmen sind Kramer GmbH, Silex Elektrogeräte GmbH, Weber Packaging GmbH, Convotherm Elektrogeräte GmbH, Edna International GmbH, Moguntia-Werke Gewürzindustrie GmbH, Centrale Marketing-Gesellschaft der deutschen Agrarwirtschaft, Deutscher Fleischer-Verband und PricoPlex.

Weitere Infos unter www.iffa.com.

Pressekontakt:
Messe Frankfurt Exhibition GmbH, Ludwig-Erhard-Anlage 1, 60327 Frankfurt am Main, Susanne Eschbach, Telefon: +49 69 / 75 75-6144, Fax +49 69 75 75-6758, Susanne.Eschbach@messefrankfurt.com, www.messefrankfurt.com