Leistungsfähiges Server-Rack für den Mittelstand

Rittal bringt mit dem neuen High Performance Package ein vormontiertes, betriebsbereites Server-Rack auf den Markt, das viel Leistung auf kleinem Raum bietet und speziell auf die Bedürfnisse des Mittelstands zugeschnitten ist.

Anzeige

Das High Performance Package von Rittal ist ein vormontiertes Server-Rack, das bei geringem Platzbedarf eine betriebsbereite Infrastruktur-Komplettlösung darstellt, die insbesondere den Mittelstand ansprechen soll.

Basis ist das TS 8 Server-Rack, in das serienmäßig der Luft/Wasser-Wärmetauscher Liquid Cooling Package (LCP), eine gesicherte Stromversorgung über die PSM-Schiene, eine USV sowie ein CMC-TC Monitoring-System integriert sind. Aufwändige Konfigurationsarbeiten sollen damit vermieden werden.

Die Einsatzmöglichkeiten des High Performance Package sind vielfältig: So löst das Rack viele IT-Herausforderungen – vom Router über Storage bis hin zum Server oder sogar hoch-komprimierten Blade-Servern.

Erstmals vereint eine Plug&Play-Lösung Rack und Hochleistungs-Flüssigkeitskühlung. Das LCP führt raumtemperaturneutral bis zu 20 kW Verlustleistung sicher aus dem geschlossenen Rack ab. Es baut einen leistungsstarken internen horizontalen Luftkreislauf zur Kühlung des empfindlichen Equipments auf, so dass sich Wärmenester im oberen Bereich des Racks sicher verhindern lassen. Da die Rückkühlung außerhalb des Gebäudes stattfindet, eignet sich das High Performance Package auch für geräuschempfindliche Büroumgebungen.

Die Stromversorgung erfolgt über die modulare PSM-Schiene, in die sich bis zu sechs Steckdosenmodule (C13, C19 und Schuko) einfach und berührungsgeschützt einklicken lassen. Hier werden zwei mal 48 A dreiphasig in das Rack eingespeist. Über die PSM-Schiene können Spannung, Strom, Leistung und kWh abgelesen und an das Monitoring-System CMC-TC übergeben werden. Abweichungen vom Sollwert oder Überlastungen lassen sich so rechtzeitig erkennen. CMC-TC überwacht darüber hinaus mit Hilfe von Sensoren Zugang, Temperatur und gegebenenfalls Rauch im Rack.

Für höchste Systemverfügbarkeit setzt Rittal im High Performance Package eine Doppelwandler-Online-USV ein. Sie bietet 12 kVA Leistung mit N+1 Redundanz und ist mit Batterien für acht Minuten Überbrückungszeit (erweiterbar) verbunden. Mit den Abmessungen (BxHxT) 800x2000x1000 mm ist das Rack platzsparend dimensioniert, bietet aber ausreichend Platz für leistungsstarke Rechnerinstallationen.

Als Komplett-Service von Rittal erhält der Kunde neben der Lieferung und Aufstellung des vollständig vormontierten und verdrahteten Racks optional die Gesamtinstallation mit Rückkühlung. Natürlich ist auch die Lieferung individuell konfigurierter High Performance Packages möglich.

Weitere Informationen unter www.rittal.de.

Über Rittal:
Rittal ist heute mit über 10.000 sofort lieferbaren Standard-Produkten einer der weltweit führenden Systemanbieter für Gehäuse- und Schaltschranktechnik. Das Programm umfaßt neben den Produktbereichen Schaltschrank-Systeme, System-Klimatisierung, Stromverteilung, IT-Solutions und Communication Systems auch eine Vielzahl einzigartiger Lösungen für Electronic Packaging. Rittal Electronic Systems bietet das „complete know-how“ im Bereich Electronic-Packaging. Angefangen bei variablen Baugruppenträger-Systemen über unterschiedliche Gehäuse-, Bedienungs- und Visualisierungslösungen, Stromversorgungen, Klimalösungen bis hin zu komplexen Mikrocomputer-Aufbau-Systemen. Komplett montiert, verdrahtet und geprüft.

Vom ersten Gespräch über Application Engineering, Entwicklungsbegleitung und Prototypenherstellung bis hin zur Beobachtung des endgültigen Produktes im Einsatz setzt Rittal auf ständigen Austausch mit seinen Kunden. Mit der Übernahme des führenden Herstellers von CPCI-Backplanes Kaparel Corporation, Waterloo, Ontario/Kanada hat Rittal im Jahr 2000 seine Systemkompetenz im Bereich des Electronic Packaging entscheidend weiter ausgebaut.

Unter dem Dach von Rittal International entstehen optimale Synergien für den Kunden durch einen starken Verbund mit den Marktführern Eplan (Europas Nr. 1 bei Softwarelösungen für den Maschinen- und Anlagenbau sowie die Industrie), Lampertz (führender Anbieter im Bereich physikalischer Daten- und Systemsicherung) und Litcos (Anbieter von innovativen Sicherheitskonzepten für Datensysteme). Um alle Märkte der Welt optimal zu bedienen, beliefern 19 Hightech-Produktionsstätten 60 Tochtergesellschaften, 150 Vertriebs- und Logistik Center und über 70 Vertretungen rund um den Globus. In Deutschland leisten 22 Rittal Vertriebs- und Logistik Center flächendeckend den uneingeschränkten Service im Dienste des Kunden. Mit weltweit über 9.000 Mitarbeitern ist Rittal International das größte Unternehmen der Friedhelm Loh Group, Haiger, Hessen. Die gesamte Unternehmensgruppe beschäftigt mehr als 10.600 Mitarbeiter.

Pressekontakt:
Rittal, Anthia Reckziegel, Telefon: +49 2772 / 505-2527, Fax: +49 2772 / 505-2537, reckziegel.a@rittal.de