Neue Solaranlagen auf der Intersolar

Die Biohaus PV Handels GmbH stellt auf der Intersolar (21. bis 23. Juli 2007) mehrere unterschiedliche Anlagenvarianten von neuen thermischen Solaranlagen „Biohaus Sonnenwärme“ vor.

Anzeige

Die Varianten im Überblick: Als Solaranlage zur Brauchwassererwärmung mit bivalentem Speicher, als Brauchwassererwärmung und Heizungsunterstützung mit Kombi-Speicher oder als Brauchwassererwärmung und Heizungsunterstützung mit Pufferspeicher und Frischwasserstation zur hygienischen Warmwasserbereitung.

Alle Varianten sind mit den effizienten Hochleistungs-Wannenkollektoren SX 25 ausgestattet. Ein zusätzlich erhältliches Schnellverrohrungs-Set aus Edelstahlwellrohr und ein optionales Speicheranschlussset-Solar ermöglichen die zeitsparende, kostengünstige Montage. Intelligentes Zubehör wie Waschmaschinenvorschaltgeräte oder Volumenmessteile zur Wärmemengenzählung optimieren die Anlage.

Der Kollektor SX 25 (Bruttokollektorfläche: 2,51 m²) besteht aus einem Vollflächen-Kupferabsorber mit hochwertiger Tinox-Beschichtung und hochwärmegedämmter GFK-Kollektorwanne, eine Indachmontage ist möglich. Außerdem wird Biohaus den Prototypen eines neuen Dünnschicht-Foliendach-Systems vorstellen sowie den neuen SolarDachZiegel Biosol 190 M6+ Integration De Luxe.

Weitere Informationen unter www.biohaus.de.

Über Biohaus PV Handels GmbH
Die Biohaus PV Handels GmbH setzt einen besonderen Schwerpunkt bei PV-Komplettsystemen und dort vor allem auf die Integration von Solarsystemen in die Gebäudehülle (BIPV). Mit selbstgefertigten Solardachziegeln (Photovoltaiksystemen) ist Biohaus europaweit Marktführer. Bei großen Dachflächen in Landwirtschaft und Industrie garantieren die solaren Bedachungssysteme auf Dünnschichtbasis optimale Erträge.

Pressekontakt:
Biohaus PV Handels GmbH , Manuela Schäfers, Telefon: +49 5251 / 500500, Fax: +49 5251/5005010, m.schaefers@biohaus.de