Quittungen am PC ausfüllen und ausdrucken

Der Quittungsdrucker soll den alltäglichen Umgang mit Quittungen erleichtern. Quittungsdrucker V2.1.x schafft Abhilfe und hilft nicht nur beim Drucken, sondern auch beim Berechnen und Ausfüllen.

Anzeige

Da man den Aussteller der Quittung eintragen kann, müssen nicht mehrere Quittungsformulare per Hand vorgestempelt werden. Wenn eine Quittung per Hand ausgestellt wird, muss man zudem die Berechnung der MwSt. mit dem Taschenrechner oder ähnlichem vornehmen und von Hand „Gesamtbetrag in Worte“ in die entsprechende Zeile schreiben. Das kostet viel Zeit bei mehreren Quittungen.

Der Quittungsdrucker V2.1.x übernimmt diese Arbeit ganz automatisch. Sobald man einen Wert eingegeben hat und ihn mit Drücken der RETURN-Taste bestätigt, wird er automatisch berechnet, in Worte umgewandelt und in die entsprechende Programmzeile eingebunden.

Es kann auch ein anderer MwSt.-Prozentwert vorgegeben werden. Dieser wird dann bei jedem Programmstart automatisch verwendet. Alle Quittungen können gesichert und später wieder aufgerufen werden. Ein Exportfunktion als BMP- oder als JPG-Grafik, sowie als RTF- und PDF-Datei ist möglich, um die Quittung per eMail versenden zu können.

Eine Belegliste gibt eine Übersicht über alle gedruckten Quittungen.

Weitere Informationen unter www.svo-nrw.de.

Pressekontakt:
SVO-Webdesign GbR, Sven & Vanessa Owsianowski, Rheinackerstr. 4, 47495 Rheinberg, Telefon: +49 2802 / 80 82 – 98, Fax: +49 2802 / 80 82 – 93, info@svo-nrw.de, www.svo-nrw.de