Schränke ohne Schlüssel sicher verschließen und öffnen

Beloxx zeigt auf der Interzum 2007 (09. Mai – 12. Mai 2007) den Elektronikknauf BeCode im klassischen Design. Er ist nicht nur hübscher, sondern auch sicherer als ein mechanisches Schließsystem.

Anzeige

Schränke öffnen sich wie von Zauberhand: Der Nutzer legt seinen Finger auf den Knauf, gibt den bis zu vierstellige Code wird ein indem er auf die Mittelfläche des Knaufs drückt und die Eingabe dann mit einem Druck auf den darum herum angeordneten Enter-Ring bestätigt. Der Nutzer kann entscheiden, wie vielen Personen er den gewählten Code weitergibt. Und wenn es dann doch zu viele sind? Dann kann er die Kombination wieder ändern und den Berechtigtenkreis neu definieren. Wenn er möchte, jeden Tag.

Die gesamte Entscheidungselektronik befindet sich im Inneren des Knaufs und ist batteriebetrieben, so dass auch Stromanschlüsse und die dazu notwendigen Verkabelungen wegfallen. Stattdessen wird BeCode einfach in die Führungshülse eingesteckt, und damit ist die Montage bereits erfolgt. Weil das so einfach geht, ist auch eine Nachrüstung kein Problem – die Möbel können also die gleichen bleiben.

Mit seinem einfachen, aber wirkungsvollen Konzept kann BeCode auch den kühlsten Rechner überzeugen. Denn ohne technische Peripherie gibt es auch keine Zusatzkosten durch aufwändige Lesegeräte oder verlorene bzw. gestohlene Schließmedien. Alles, was man braucht, ist ein bisschen Fingerspitzengefühl. So sind die Vorteile von BeCode im wahrsten Sinne greifbar.

Weitere Informationen unter http://www.beloxx.com

Pressekontakt:
Matthias Blunck, Hegestr. 6 -16, 58300 Wetter, Telefon: +49 2335 / 8471220, Fax: +49 2335 / 8471211, info@beloxx.com, http://www.beloxx.com