Vier neue Terminal-Lösungen von easycash

Ab sofort finden Händler und Dienstleister vier weitere Kartenterminal-Lösungen im Angebot der easycash. Der Marktführer im Bereich des bargeldloses Zahlens vervollständigt sein Sortiment durch die neueste Geräte-Generation des Herstellers Ingenico.

Anzeige

Wie alle Geräte in easycashs Produktpalette haben auch die Neulinge vor ihrem Debüt umfangreiche Tests bestanden. So haben sie bewiesen, dass sie leistungsstark, zuverlässig und für alle technischen Anforderungen der nächsten Jahre gerüstet sind.

Ingenico 3380: Moderne All-in-One-Lösung mit Hybridkartenleser
Das Basisterminal Ingenico 3380 wurde speziell für den Retailbereich entwickelt. Seine kompakten Ausmaße und die Möglichkeit, es per RS232-Schnittstelle direkt mit der Kasse zu verbinden, machen das Kartenlesegerät zu einer Erleichterung in jeder Ladenumgebung.

Ingenico 5100: Hohe Leistung auf kleiner Stellfläche
Das Ingenico 5100 vereint PIN-Pad, Magnet- und Chipkartenleser sowie Thermodrucker in sich. Das Terminal fügt sich auch optisch in den Point of Sale ein und der Sichtschutz der Tastatur gewährleistet eine blicksichere Abwicklung PIN-gestützter Zahlverfahren. Das Gerät ist ideal für Einzelhändler und Dienstleister.

Ingenico 5100 mit PIN-Pad Ingenico 3380
Die Zwei-Komponenten-Lösung für schwierige Raumverhältnisse, für Kassenstandorte, an denen Mitarbeiter und Kunden nicht beide das gleiche Gerät bedienen können: Das Ingenico 3380 ermöglicht Kunden die PIN-Eingabe, während Mitarbeiter das getrennt aufgestellte Ingenico 5100 nutzen.

Ingenico 5310: Kompakt und vielseitig
Das Hand-over-Terminal Ingenico 5310 ist ein zweiteiliger Aufbau aus Basis- und Bedieneinheit. Er erlaubt Mitarbeitern, Kunden die Bedieneinheit zur PIN-Eingabe zu reichen. Der integrierte Thermodrucker druckt gleich den passenden Beleg. Das Gerät passt für Arztpraxen, Kioske, Apotheken und Drogerien, aber auch für den klassischen Einzelhandel.

Weitere Informationen unter www.easycash.de.

Über easycash
Seit 1992 entwickelt die easycash GmbH marktgerechte Lösungen für den kartengestützten bargeldlosen Zahlungsverkehr. Deutschlands größter neutraler POS-Netzbetreiber und Transaktionsverarbeiter bietet umfassenden Service aus einer Hand: Mit vier Geschäftsfeldern – vom Netzbetrieb über Terminal- und Payment-Services bis hin zu Card Solutions – deckt das Ratinger Unternehmen alle relevanten Bereiche kartengestützter Zahlungslösungen ab.

easycashs Produktpalette umfasst benutzerfreundliche Terminals, leistungsstarke Lösungen im Bereich der Transaktionsabwicklung und genau darauf abgestimmte Zusatzleistungen. Als Deutschlands führender Anbieter unterstützt das Unternehmen alle gängigen Zahlverfahren und ermöglicht deren individuelle Kombination. Umfangreiche Dienstleistungen und kundenspezifische Lösungen runden das Full-Service-Portfolio ab.

easycash verfügt über ein eigenes Kartenmanagement- und Abrechnungssystem. Damit lassen sich individuelle Kartenlösungen als vollwertige Zahlungssysteme nahtlos in die bestehende POS-Infrastruktur integrieren.

Das Unternehmen beschäftigt über 200 Mitarbeiter und betreibt mehr als 170.000 Terminals. Die abgewickelten Zahlungsverkehrstransaktionen beliefen sich 2006 auf 803 Mio., davon 671 Mio. eigene und 132 Mio. Transaktionen im Dienstleistungsauftrag. Mit insgesamt 372 Mio. Transaktionen ist easycash Marktführer bei der Verarbeitung von Zahlungsvorgängen per electronic cash und Maestro. Das Unternehmen weist ein abgewickeltes Zahlungsverkehrsvolumen von rund 47 Mrd. Euro aus.

Pressekontakt:
easycash GmbH, Simone Bruder, Telefon: +49 2102 / 9 73 – 307, Fax: +49 2102 / 973 – 400, simone.bruder@easycash.de

Agentur Grintsch, Marc Nagel / Arne Trapp, Telefon: +49 221 / 93 70 63 – 62 / – 54, Fax: +49 221 / 93 70 63 – 80, easycash@grintsch.com