Baustoffe im Onlinekatalog finden

Auf Baustoffkatalog.com gibt es einen schnellen Überblick über Baustoffe, deren Eigenschaften sowie die dazu passenden Hersteller.

Anzeige

Im Gegensatz zu Suchmaschinen, die möglicherweise viele Treffer zeigen, die nur vage mit dem gesuchten Baustoff zu tun haben, liefert Baustoffkatalog.com qualitativ hochwertige Ergebnisse. Ein mühsames Suchen in herkömmlichen Suchmaschinen ist daher überflüssig und spart viel Zeit.

Mit Baustoffkatalog.com kann man nach einem Oberbegriff suchen, oder die Anforderungen konkretisieren. Bei weiterem Informationsbedarf zu dem gefundenen Baustoff kann man mit dem integrierten Mailsystem direkt eine Anfrage an die gefundenen Hersteller stellen.

Sowohl die Inhalte des Online-Baustoffkataloges als auch der Umfang der angebotenen Funktionen und Dateninhalte werden ständig systematisch überprüft und weiterentwickelt. Damit ist sichergestellt, dass die Informationen stets aktuell sind.

Der Katalog ist nach Bauprodukten systematisch und herstellerneutral in cirka 1.100 Produktgruppen gegliedert und fast 3.300 Produktmerkmalen zugeordnet. Über 19.600 Produkteigenschaften sind insgesamt erfasst. Basis ist das Klassifikationssystem bau:class®, das auf Initiative führender Unternehmen und Verbände der Baubranche entstand, wie Hochtief AG, Strabag AG und dem Zentralverband Deutsches Baugewerbe.

Entwickler und Betreiber des Onlinedienstes ist die Weimarer f:data GmbH. Die Nutzung des Dienstes ist kostenfrei, ebenso der Grundeintrag für die gelisteten Hersteller. Diese können Ihre Daten über das Internet jederzeit selbständig bearbeiten.

Weitere Informationen unter www.baustoffkatalog.com oder www.fdata.de.

Über f:data
Die f:data GmbH aus Weimar entwickelt und vertreibt seit 1994 Lösungen für die Baubranche. Das Spektrum reicht von der Erstellung von Ausschreibungs- und Produktkatalogen für namhafte Baustoffhersteller über PC- und Internetsoftware für Architekten, Planer, Bauindustrie und Bauhandwerk bis hin zu komplexen, individuellen Lösungen für Großkunden. Der Schwerpunkt liegt hierbei auf den zu verarbeitenden Daten und ihrer optimalen Vernetzung.

Pressekontakt:
f:data GmbH, Frank von der Weth, Lisztstr. 35, 99423 Weimar, Telefon: +49 3643 / 77 81 400, vdw@fdata.de