Holz und Sonne gemeinsam als Energiesystem

Wagner & Co kombiniert eine leistungsstarke Solaranlage und einen Lignoplus Pelletkessel zum perfekt abgestimmten System – ein CO2-neutrales und extrem abgasarmes Gesamtsystem. Nicht nur im Hinblick auf den Klimaschutz ist diese Kombination von keinem anderen Heizsystem schlagbar.

Anzeige

Holzpellets und Solarenergie sind wie füreinander geschaffen. Beide Energieformen sind regenerativ und zukunftsweisend und ergänzen sich auf geradezu ideale Weise. Im Winterhalbjahr kann der Pelletkessel mit hohem Nutzungsgrad betrieben werden, wenn aber in der Übergangszeit und in den Sommermonaten ungünstige Betriebsbedingungen für einen Heizkessel herrschen, übernimmt die Solaranlage die Energiebereitstellung.

Der Brenner kann in diesem Fall monatelang vollständig abgeschaltet bleiben. So wird die Zahl der Kaltstarts für den Brenner reduziert, der Brennstoffverbrauch und der Schadstoffausstoß werden spürbar gesenkt. Am höchsten wird der Anteil der Sonne im persönlichen Energiemix, wenn man die Pelletheizung mit einer heizungsunterstützenden Solaranlage kombiniert.

Besonders wirtschaftlich und zuverlässig ist hierbei die Variante mit einem Tank-in-Tank-Speicher. Der gemeinsame Speicher für Warmwasserbereitung und Heizwärmebereitstellung spart Platz, kann einfach in das System integriert werden, ist verkalkungsunempfindlich und zudem kostengünstig in der Anschaffung.

Reicht die Solarenergie einmal nicht aus, liefert der Lignoplus Pelletkessel seine Wärme an den Termo-Speicher als Puffer. Von dort gelangt die Wärme von Pelletkessel und Solaranlage in die Heizkörper. Dieses System reduziert das Takten des Kessels und führt zu einem deutlich geringeren Schadstoffausstoß und längerer Lebensdauer.

Weitere Informationen unter www.wagner-solar.com.

Pressekontakt:
Wagner & Co Solartechnik GmbH, Zimmermannstraße 12, 35091 Cölbe, Dietmar Schlosser, Telefon: +49 6421 / 8007318, Fax: +49 6421 / 8007418, dietmar.schlosser@wagner-solar.com