Gekapselter Industrie-PC auf Panel-Basis

Mit dem Visco bietet die Firma MSC Tuttlingen GmbH einen gekapselten Panel-PC an, der sich besonders für den Einsatz in hygienisch anspruchsvoller Umgebung eignet.

Anzeige

Der Industrie-PC mit 12,1″ oder 15″ TFT-Touch-Display ist ein geschlossenes System. Die Frontplatte aus massivem, natureloxiertem Aluminium ist in Schutzart IP 65 ausgeführt, die rückseitige Edelstahl-Abdeckung in IP 54. Das Gehäuse verfügt über eine Gehäusekupplung und ist somit für Tragarm- oder Standfußmontage vorbereitet.
Systembasis ist ein Singleboard-Computer mit bis zu 2 GB DDR-RAM und lüfterlos gekühlter Celeron-M-CPU mit 1,0 GHz Taktung. Der Industrie-PC stellt alle Standardanschlüsse sowie Feldbus- und zwei Ethernet-Schnittstellen bereit. Zudem ist der Rechner mit einem PCI-Slot und vier USB2.0-Schnittstellen ausgestattet, wovon ein Anschluss von außen unter einer IP 65 geschützten Abdeckung zugänglich ist.

Weitere Informationen unter www.msc-tuttlingen.de.

Über MSC Tuttlingen GmbH:
MSC Tuttlingen GmbH entwickelt und fertigt Industriecomputer sowie kundenspezifische IPC-Systeme. Die Industrie-PCs sind speziell für die unterschiedlichsten Anforderungen im maschinennahen Umfeld konzipiert. Sie basieren auf eigens dafür entwickelten, industriellen Rechnerplattformen, um höchste Betriebssicherheit und langjährige Verfügbarkeit zu gewährleisten.

Pressekontakt:
MSC Tuttlingen GmbH, Wolfgang Jarausch, Telefon: +49 74 61 / 925 – 235, Fax: +49 74 61 / 925 – 291, wjar@msc-ge.com