IT-Sicherheit ohne Passwörter

IT-Sicherheitsprofi Marcus Wohlleben stellt auf der IT_kom 2007 eine individuelle Lesemethode als Ersatz für Passwörter vor.

Anzeige

Obwohl Datensicherheit und Schutz im Internet als wichtig erachtet wird, sind die konkreten Maßnahmen in Unternehmen und bei Privatpersonen meist unzureichend. Oftmals wird das Risiko auf kriminelle Zugriffe unterschätzt. Auf der anderen Seite ist die Verbreitung von zerstörerischen Viren oder Trojanern – Identitätsraub und Datenklau in allen Bereichen auf dem Vormarsch.

Vor allem profitieren die Straftäter von der Sorglosigkeit der User, da rund 90 Prozent aller Passwörter aus dem direkten Umfeld des Nutzers stammen. Aus Gründen der Einfachheit wird der Vorname des Partners, ein Gegenstand auf dem Schreibtisch oder die Neonbeschriftung beim Blick aus dem Fenster verwendet. In vielen Fällen sind Passwörter im direkten Arbeitsumfeld sogar bekannt oder ein gelber Klebezettel am Bildschirm weist auf die Zugangsdaten hin.

Diese Praktiken resultieren aus der Überforderung des Einzelnen. Schon heute verfügt ein durchschnittlicher User über 4 – 6 Passwörter und Pins für immer mehr Anwendungen in Beruf und Alltag. Weiterhin werden schon heute in Unternehmen die Passwörter permanent gewechselt, um die Daten besser zu schützen. Meist gibt es sogar One-Time-Passwörter, die nur ein einziges Mal gelten. Für kleinere und mittlere Unternehmen ist dies oftmals sehr kostspielig, obwohl die IT-Sicherheit im Alltag günstig und praktikabel sein soll.

Doch welches Passwort kann nicht geknackt werden? Eines, das es nicht gibt. Der User muss sich noch eine individuelle Lesemethode merken und niemand kann den Zugang mehr knacken. Selbst bei Verlust erhält man – im Gegensatz zu üblichen Verfahren – innerhalb weniger Minuten den neuen Zugang und Ihre Daten bleiben permanent geschützt. Dieses revolutionäre Verfahren gibt Datenräubern keine Chance mehr.

IT-Sicherheitsprofi Marcus Wohlleben stellt am 13. Juni 2007 auf der IT_kom (Forum 4), um 12:15 Uhr innovative Methoden für die Sicherheit im Internet vor.

Weitere Informationen unter www.wohllebenit.de/sicher03.html.

Als verantwortungsbewusstes Dienstleistungsunternehmen mit den Schwerpunkten IT-Sicherheitsmanagement, Netzwerkplanung u. Netzwerkadministration sorgen wir für die entsprechende Umsetzung in Unternehmen, Firmen und Betrieben. In über 20 Jahren sind unsere Erfahrungen mit den Lösungsangeboten der Firma Microsoft ständig mitgewachsen. Dies spiegelt sich in unseren qualifizierten und zertifizierten Mitarbeiternn (z.B. MCSE Security, Small Business Spezialist etc.) wieder. Als Kunde stehen Sie für uns im Mittelpunkt. Wir hören zu, analysieren, beraten, bieten individuelle Lösungen an und liefern unkomplizierten Service.

Presekontakt:
Marcus Wohlleben, Telefon: +49 6171 / 58 68 44, Fax: +49 6171 / 58 67 44, info@wohllebenit.de