Neuheiten auf der Transport Logistic 2007

Die Warok Computer & Software GmbH präsentiert in München auf der Transport Logistic (12. bis 15. Juni 2007) ihr umfangreiches Produktportfolio von robusten Handheld-Computern und innovativem Zubehör für den professionellen Einsatz unter rauen Umgebungsbedingungen (Halle C4, RFID Vision-Gemeinschaftsstand 627).

Anzeige

Warok ergänzt die Standardprodukte der beiden Hersteller Psion Teklogix GmbH und der Hannoverschen Höft & Wessel AG durch spezielle OEM- und Third-Party-Produkte und ermöglicht dadurch neue Lösungsansätze. Dazu gehören unter anderem SmartCard-Lesegeräte, spezielle RFID- oder Barcode-Leseköpfe für unterschiedlichste Aufgaben ebenso wie tragbare Drucker oder auch Fahrzeughalterungen zum Aufladen und Übertragen von Daten.

Zu den Highlights der Messepräsentation zählt die kürzlich angekündigte Fahrzeughalterung für den robusten und praxiserprobten Handheld-Computer Workabout Pro. Mit einer neuen Halterung eignet er sich sowohl als Sende- und Ladestation für die Version Short des Workabout Pro (rein numerische Tastatur) als auch für die Colour- und Monochrome-Systeme.

Zudem wird der neue Handheld-Computer von Psion Teklogix als schneller, funktionsreicher und äußerst robuster Handheld gezeigt. Er ist nach IP65 staub- und spritzwassergeschützt und übersteht Fallhöhen von etwa 1,5 Metern – ist das neue System optimal für den Transport- und Logistikbereich geeignet.

Im Kreis der Mobilsysteme von Höft & Wessel zeigt Warok den UHF-Reader (868 MHz) für den skeye.integral 2 vor. Mit einem Hochleistungs-Reader-Modul sorgt er für signifikant höhere Datenübertragungsgeschwindigkeiten und ermöglicht damit völlig neue Lösungsansätze zur Identifizierung im Rahmen der RFID-Technologie. Das Modell basiert auf Windows CE.NET und ist für den Einsatz in Handel und Logistik optimiert.

Das ebenfalls auf Windows CE.NET basierende skeye.pad POS besitzt ein 6,4 Zoll-Farbdisplay und unterstützt alle gängigen Formen der bargeldlosen Zahlung. Durch integrierten Drucker und Kartenleser eignet sich das skeye.pad POS für die unterschiedlichsten Service-Aufgaben im Rahmen von Auslieferungen, sowie als mobiles Kassenterminal.

Verschiedene Endcaps für den Workabout Pro ermöglichen das Lesen von Chip- und Magnetkarten und können spezielle Scanner für unterschiedlichste Anwendungen enthalten. Der Bluetooth-Drucker PRO 60 eignet sich mit einem Gewicht von nur 350 Gramm ideal für den mobilen Einsatz.

Warok bietet darüber hinaus leichte, mobile Extech Instruments-Drucker für unterschiedlichste Einsätze, die entweder direkt oder auch kabellos mit dem Handheld verbunden werden können. Neu im Druckerportfolio ist der robuste Extech Andes 3, ein Beleg- und Labeldrucker auch für raue Umgebungsbedingungen.

Weitere Informationen unter www.warok.de.

Über Warok:
Die Firma Warok Steuerungstechnik wurde 1985 als Einzelfirma mit Fokus auf die mobile Datenerfassung gegründet. Die ersten Entwicklungen des jungen Unternehmens waren Software-Applikationen aus dem Bereich Mobile Office sowie eine Lösung für die Gebäudeschätzung im Versicherungswesen.

Nach Gründung der Psion Deutschland GmbH bekam Warok Im August 1988 den ersten Vertrag als Distributor der deutschen Psion-Tochter. Im Rahmen dieser Partnerschaft konzentrierte sich das Villinger Unternehmen auf die Entwicklung spezieller Hard- und Software für die Psion-Systeme und auf deren Vertrieb.

Die heutige Warok Computer & Software GmbH wurde Im Jahr 1993 gegründet und übernahm zu diesem Zeitpunkt den gesamten Vertrieb der Psion-Hardware und Standard-Software. Die Einzelfirma Warok Steuerungstechnik wurde unter dem Namen WST Software & Services eigenständig weitergeführt und beschäftigt sich seit 1993 mit der Modifizierung von Hardware-Komponenten sowie der Entwicklung kundenspezifischer Lösungen für den professionellen Einsatz auf Basis von industriellen Handheld-Computer.

Anfang Mai 2006 erweitert Warok das Portfolio im Bereich automatische Identifizierung als autorisierter Distributor der Höft & Wessel AG aus Hannover. Damit baut das Unternehmen seine Position im Bereich mobile Computing weiter aus und spricht zusätzliche Märkte wie den Einzelhandel an.

Pressekontakt:
WAROK Computer & Software GmbH, Telefon: +49 7721 / 2026-30, Fax: +49 7721 / 2026-39, info@warok.de