Versandprozesse steuern und kontrollieren

Buhrs, führender Anbieter von Mailing- und Fulfillment-Lösungen, stellt auf den Mailingtagen (13.-14. Juni 2007) im Nürnberger Congress-Center die Buhrs Softwaresuite vor, die eine intelligentere Verarbeitung, Integrität und durchgängige Protokollierung möglich machen soll.

Anzeige

Transparente Produktion
Der Buhrs Re-print Reporter ermöglicht Lettershops und Directmail-Versendern die Dokumentation ihrer Produktion. Informationen dazu, welches Dokument für den Postversand fertig bearbeitet wurde oder welches manuell entnommen und für den Nachdruck vorgesehen wurde, werden für den Auftraggeber in detaillierten Listen festgehalten.

Die softwaregesteuerte Produktion mit dem Buhrs Re-print Reporter schließt auch Fehler beim manuellen Zusammentragen fehlender, beschädigter oder doppelter Dokumente aus. Er garantiert damit absolute Genauigkeit und Nachvollziehbarkeit des Versands.

Produktionsleitstelle auf dem Schreibtisch
Der Mailroom Performance Manager überwacht und analysiert bis zu 50 Kuvertiersysteme – auch an verschiedenen Standorten. Er basiert auf den Daten, die mit der Systemsteuerung Buhrs BSC 2.0 (Buhrs System Controller) während der gesamten Produktion gesammelt werden. Somit wird es möglich, den Versandprozess zentral zu steuern, zu kontrollieren und zu automatisieren.

Der Anwender erhält an seinem Arbeitsplatz nahezu in Echtzeit genaue Daten des Produktionsprozesses. Die Software ist nicht auf die Anlagen von Buhrs beschränkt. In die offene Plattform können auch Systeme anderer Anbieter eingebunden werden.

Darüber hinaus sammelt der Buhrs Mailroom Performance Manager statistische Daten aus den angeschlossenen Anlagen. Anhand derer lassen sich beispielsweise Berichte zu Produktionszeiten, Materialverbrauch und Fehlerzeiten über beliebig wählbare Zeiträume für den Auftraggeber erstellen.

Genaue Berichte und Analysen – online erstellt
Das Web Interface ermöglicht die Anzeige der Statusinformationen über einen Standard-Webbrowser. Die Informationen werden fast in Echtzeit angezeigt, das heißt, die Aktualisierung erfolgt innerhalb von Sekunden. So kann der Produktionsverantwortliche auch von unterwegs die Arbeitsabläufe im Auge behalten.

Buhrs System Controller
Der Buhrs BSC 2.0 (Buhrs System Controller) kommt auf den aktuellen Buhrs-Kuvertieranlagen als Bedienersoftware zum Einsatz. Hier werden alle Daten und Informationen zum Verarbeitungsstatus sowie jedes Ereignis innerhalb der Anlage erfasst und aufgezeichnet. Über einen Touchscreen, erhält der Bediener alle notwendigen Informationen zur aktuellen Leistung der Anlage. Der Anwender kann auch wiederkehrende Jobs abspeichern und einfach erneut aufrufen. Umrüstzeiten werden somit minimiert und die zur Verfügung stehende Produktionszeit erhöht sich.

Weitere Informationen finden Sie unter www.buhrs.com.

Pressekontakt:
Buhrs-ITM GmbH, Ulrike Beckmann, Telefon: +49 5731 / 744-155, Fax: +49 5731 / 744-198, itm.marketing@buhrs.com