3D-Projektion ohne Brille betrachtbar

Die Projektionssysteme der Hops-Serie der Sax3D.com GmbH zeichnen sich durch besondere Taglichtfähigkeit und extrem hohe Auflösung aus.

Anzeige

Die neueste Ergänzung ist ein 3D-Projektionssystem, das die bekannten Vorteile mit der dreidimensionalen Projektion auf eine völlig neue Stufe hebt. Die Bildgröße beträgt 1020 x 1350 mm (Format 4:3). Für den Blick auf ein 3D-Bild sind keine Hilfsmittel, wie Brillen oder Eye-Tracking notwendig. Die 3D-Projektion ist für mehrer Betrachter geeignet, die sich im (3D-)Raum frei bewegen können. Zugleich wird durch die Verwendung einer holografischen Optik garantiert, dass die projizierten Bilder auch bei Tageslicht oder Sonnenlicht sichtbar bleiben.

Für das Hops-3D-System wurde von der Firma Visumotion GmbH ein netzwerkfähiger 3D-Mediaplayer entwickelt. Auch die Erstellung und Bearbeitung des 3D-Filmmaterials wird durch Visumotion übernommen. Die Bilderzeugung erfolgt über einen neuartigen Mehrfachprojektor der Firma Lucas.

Die Einsatzmöglichkeiten des Systems sind vielfältig. So könnten Fluglotsen dank der 3D-Darstellung ihre Entscheidungen schneller und sicherer treffen. Architekten, Konstrukteure und Designer haben die Möglichkeit ihre Entwürfe effektvoll, dreidimensional beim Kunden in Szene zu setzen. Mediziner sind in der Lage, Operationsschritte räumlich zu simulieren.

Weitere Informationen unter www.Sax3D.com.

Über Sax3D.com GmbH:
Die Sax3D.com GmbH ist führender Hersteller von qualitativ hochwertigen Produkten auf holografischer Basis mit Sitz im Technologiezentrum Chemnitz. Wir bieten unseren Kunden innovative Produkte und Systemlösungen in den Bereichen Holografisch-Optische Projektionsflächen zur Großbildwiedergabe, Lichtlenkung in Gebäuden sowie Bildhologramme nach Kundenwunsch.

Pressekontakt:
Sax3D.com GmbH, Dipl.-Ing. Rolf Müller, rolf.mueller@sax3d.com, Telefon: +49 371 / 5347131, Fax: +49 371 / 5347363