Codier- und Etikettierlösungen für lückenlose Rückverfolgung

Bluhm Systeme zeigt auf der internationalen Fachmesse für Montage- und Handhabungstechnik „Motek“ in Stuttgart (24. bis 27.09.2007) innovative Codier- und Etikettierlösungen.

Anzeige

Ob im Automobilbau oder in den Bereichen Mechatronik und Elektrotechnik, überall sollen Prozesse rationalisieren und zu automatisieren. Mit entsprechender Kennzeichnung der einzelnen Komponenten können beispielsweise lückenlose Rückverfolgbarkeit und bessere Qualitätsstandards sichergestellt werden. Nach dem Motto „Einfach. Vielseitig. Kennzeichnen.“ zeigt Bluhm Systeme seine Codier- und Etikettierlösungen.

Für die dauerhafte Produktbeschriftung eignen sich CO²-Laser wie der e-SolarMark und der SolarJet HD. Mit einem Laserstrahl tragen sie variable Informationen auf stehende oder bewegte Produkte auf – berührungslos und in brillanter Schriftqualität. Für die Hochgeschwindigkeitsbeschriftung ist der Solar Jet HD ideal. Sowohl der e-SolarMark als auch der SolarJet HD beschriften eine Vielzahl von Materialien, wie z.B. Karton, Kunststoffe oder Gummi bis hin zu Glas und Keramik.

Härtere Materialien wie Edelstahl codiert der neue e-SolarMark Faserlaser. Alle Laser stehen für geringe laufende Kosten und hohe Zuverlässigkeit. Speziell für kleine und mittelständische Unternehmen bietet BluhmSysteme zu den Lasersystemen von Solaris maßgeschneiderte Arbeitsplatzlösungen für die Beschriftung von Einzelstücken und Kleinserien per Hand an.

Der neue Continuous Inkjet-Codierer Linx 6900 ist ausgestattet mit einem robustem Druckkopf und Edelstahlgehäuse. So kann er auch in raueren Produktionsumfelder problemlos eingesetzt werden. Mit Schriftgrößen ab 1,1 mm je nach Druckkopf ist er besonders für die Beschriftung von dünnen Kabeln, Schläuchen oder Steckverbindungen in der Kabel- und Elektroindustrie geeignet.

Etiketten lassen sich mit den Druckspendern der Serie Legi-Air in einem Arbeitsgang drucken und spenden. Zur Optimierung logistischer Prozesse verfügt das Modell LA 4050 E über ein optionales RFID-Druckmodul, das alle bestehenden RFID-Standards unterstützt. Dank der elektronischen Vakuum- und Druckmessung in Verbindung mit der Festo-Pneumatik spendet der LA 4050 E Etiketten schnell und präzise.

Die Etikettenspender der Alpha-Serie bringen vorgedruckte Etiketten auf Produkte und Verpackungen. Je nach Anwendung spendet der Alpha 86 bis zu 500 Etiketten pro Minute. Das Gerät lässt sich leicht in bestehende Produktionsfelder integrieren. Für unterschiedlichste Anforderungen steht eine Vielzahl an optionalen Applikatoren zur Verfügung. Der Alpha 86 dient auch als Basissystem für umfangreiche Sonderetikettieranlagen, die für spezielle Kundenanforderungen entwickelt werden.

Weitere Informationen unter www.bluhmsysteme.com.

Über Bluhm Systeme GmbH:
Seit mehr als 30 Jahren steht der Name Bluhm Systeme für kundenspezifische Gesamtlösungen zur Optimierung von Etikettierungs-, Codierungs- und sonstigen Kennzeichnungsprozessen. Das in Unkel am Rhein ansässige Unternehmen besitzt internationale Exklusiv-Vertriebsrechte und Beteiligungen sowie eigene Patente, Gebrauchs-muster und Zertifizierungen. Das Angebotsspektrum umfasst Geräte und Zubehör aus eigener Entwicklung und Produktion, Tintenstrahldirekt-markierer unterschiedlicher Technologien und Etikettiermaschinen als Standard- und Sondermaschinen.
Lasermarkiergeräte und Etiketten-Tischdrucker im Vertriebsprogramm vervollständigen das Geräteangebot. Neben den Geräten und Zubehör wie Etiketten aus eigener Produktion liegt der Schwerpunkt auf kompletten Lösungsangeboten inklusive Engineering und Sondermaschinenbau mit der Spezialisierung auf die Kennzeichnung von Verpackungen sowie der vollautomatischen Etikettierung in Fertigungs- und Verpackungsanlagen. Die Kennzeichnungstechnik umfasst sämtliche technische Lösungen zur Kennzeichnung von Produkten. Die Geräte, wie Drucker oder Codierer, entwickelt man immer weiter, damit sie stets schneller, präziser und unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten die Produkte kennzeichnen.
Die Kennzeichnungssysteme sind heute ein wichtiger Bestandteil der industriellen Produktion. Ohne diese Systeme wären weder der Vertrieb, noch der Verkauf von industriellen Produkten denkbar. Bluhm Systeme deckt das gesamte Spektrum der Kennzeichnungstechnik ab und ist deshalb dafür prädestiniert, mit seinen Kunden gemeinsam optimale Lösungen zu erarbeiten. Sei es nur eine „einfache“ Produktkennzeichnung, die Kennzeichnung einer Verpackung oder eine Komplettlösung mit Integration der jeweiligen Betriebs-EDV und logistischer Aufgaben. Die Kennzeichnungssysteme von Bluhm Systeme werden in allen Branchen eingesetzt.

Pressekontakt:
Bluhm Systeme GmbH, Honnefer Strasse 41, 53572 Unkel / Rhein, info@bluhmsysteme.com