Gegossene Folien für Fahrzeugvollverklebungen

Der französische Folienhersteller Hexis stellt zwei neue Produktreihen von gegossenen Folien für Fahrzeugvollverklebungen und Beschriftungen vor.

Anzeige

Die HX100WG1 ist eine gegossene Folie mit einer Stärke von 50µm und einem strukturierten Kleber mit dem Luftblasen extrem leicht entfernt werden können (Hexpress-Klebertechnologie). Die Folie hat ein Polyäthylen-beschichtetes Trägerpapier mit einem repositionierbaren Lösungsmittelkleber und eine extrem verformbare PVC-Formulierung für schnelle und risikolose Übertragungen.

Eine andere Innovation ist die KG10000 Cast-Farbfolie für Schneideplotter mit 31 Glanzfarben. Dabe handelt es sich um eine gegossene Folie mit einer Stärke von 50µm, die auch mit einem Lösungsmittelkleber ausgestattet ist. Wegen ihrer extremen Flexibilität und Anpassungsfähigkeit wird diese Folie speziell für langfristige Anwendungen auf stark gewölbten Untergründen und für Fahrzeugvollverklebungen empfohlen.

Die Folie hat eine Haltbarkeit im Außenbereich von bis zu 10 Jahren und ist so die ideale Hochleistungsfolie für Sicken oder genietete Untergründe und alle Anwendungen mit langen Haltbarkeitsansprüchen.

Informationen unter www.hexisgroup.com.

Über Hexis GmbH:
Hexis S.A. ist Hersteller von selbstklebenden PVC-Folien und großformatigen Digitaldruckmedien für die Werbetechnik. Das Unternehmen hat 2 Produktionsstätten in Frankreich und darüber hinaus Niederlassungen in Deutschland und den USA. Der Exportanteil am Gesamtumsatz von 29 Millionen Euro beträgt 40% und geht in über 40 Länder weltweit.

Pressekontakt:
Hexis S.A., Horizons Sud, Martin Kugler, F-34110 Frontignan, Telefon: +33 467 / 18 66 84, martin.kugler@hexis.fr