Das MittelstandsWiki informiert jetzt per Newsletter

Mit dem neuen Newsletterservice des Mittelstandswiki können sich interessierte Leser maßgeschneiderte Informationen bequem zusenden lassen – und das kostenfrei.

Anzeige

Ab sofort bietet das MittelstandsWiki seinen Lesern einen neuen Info-Service. Aus mehreren Journalen, die jeweils mit unterschiedlichen Nachrichten aufwarten, können Newsletter per E-Mail abonniert werden. Dabei stehen folgende Rubriken zur Auswahl: Neue Artikel im MittelstandsWiki, Nachrichten im MittelstandsBlog, Aktuelles im ITK Journal, neue Meldungen im Pressezentrum, Tipps im PRO Journal und nicht zuletzt die English News from Germany.

Durch diese Aufteilung kann jeder Abonnent seine Lieblingsthemen und Rubriken auswählen und wird nicht mit Informationen aus Bereichen überschwemmt, die ihn gar nicht interessieren. Bei Bedarf können die Newsletter jederzeit formlos wieder abbestellt werden. Wer keine E-Mail erhalten möchte, kann alternativ auch einen Newsfeed abonnieren.
Thomas Jannot Herausgeber des MittelstandsWiki: „Wir freuen uns wieder ein Stückchen mehr Service für unsere Leser bieten zu können. Jeder der sich für das Thema Mittelstand interessiert, kann sich dank unserer Newsletter mit Informationen aus erster Hand versorgen. Der thematisch breiten Aufstellung des MittelstandsWiki wurde durch die Aufteilung in mehrere Newsletter Rechnung getragen.“

Eine Übersicht über alle Newsletter gibt es im MittelstandsWiki.

Pressekontakt: Niko Bäumler, X Press PR Medienagentur, Wasserburger Landstr. 239, 81827 München, Telefon 089 / 437 49 411, Fax 089 / 437 49 419, nb@xpress-pr.com