Hybrider Brandmelder mit automatischer Nivellierung

Die Hekatron Vertriebs GmbH präsentiert den hybriden Brandmelder Securistar H. Der neu entwickelte Melder passt sich selbständig seiner Umgebung an – ohne erst aufwändig parametriert werden zu müssen.

Anzeige

Mit der von Hekatron entwickelten Cubus Nivellierung misst der neue Melder laufend seine Umgebungsparameter wie z. B. die absolute Temperatur, den relativen Temperaturanstieg und die Lufttrübung. Daraus ermittelt er für jeden Einsatzort die optimale Empfindlichkeit und stellt sich entsprechend ein – kostenintensive Fehlauslösungen werden so effektiv vermieden, eine wesentlich erhöhte Sicherheit ist die Folge. Der Securistar H detektiert Rauch und Wärme mit einer Physik.

Das hervorragende Ansprechverhalten des Securistar H wird erreicht durch das funktionale Design der neuen Meldergeneration. In mehr als 800 Tests wurde das Anströmverhalten so weit optimiert, dass auch unter extremen Bedingungen eine schnelle und absolut sichere Detektion gewährleistet ist.

Der Melder ist abwärts kompatibel und kann so problemlos in bestehende Anlagen integriert werden, indem man die vorhandenen Brandmelder einfach durch den Securistar H ersetzt. Wie alle Brandmelder von Hekatron wird das Modell mit einem verbesserten Staubschutz geliefert, der das Gerät bis zum Abschluss aller Baumaßnahmen vor Beschädigungen durch Schmutz bewahrt.

Weitere Informationen unter www.hekatron.de.

Über Hekatron:
Hekatron Vertriebs GmbH – Sicherheit und Qualität sind seit 44 Jahren die Leitgedanken von Hekatron. Als führender Spezialist im Bereich des vorbeugenden anlagentechnischen Brandschutzes ist Hekatron, mit dem Firmensitz Sulzburg, das größte in Deutschland produzierende Unternehmen dieser Branche.

Das Unternehmen verpflichtet sich als Mitglied der Schweizer Securitas Gruppe, Menschen und Sachwerte durch höchste Qualität und Sicherheit zu schützen. Um diesen Anspruch dauerhaft zu gewährleisten, investiert das Unternehmen jährlich bis zu 9 Prozent des erwirtschafteten Umsatzes in Forschung und Entwicklung neuer Technologien und Produkte. Erfahrung, Kompetenz und Innovationskraft – auf dieser Basis entwickelt und produziert Hekatron seit 1963 professionelle Brandmeldesysteme und hat damit die Entwicklung der Brandschutztechnik in Europa entscheidend beeinflusst.

Als Mitglied im Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie arbeitet Hekatron in Gremien an der Vereinheitlichung nationaler und internationaler Normen. Gemeinsam mit renommierten Instituten und Forschungsgesellschaften sucht das Unternehmen nach immer neuen Lösungen für die Prävention und Risikominimierung.

Das Vertrauen namhafter nationaler und internationaler Unternehmen, die hohe Anzahl langjähriger Mitarbeiter ebenso wie der stark gewachsene Umsatz der vergangenen Jahre bestätigen Hekatron, dass auch in Zeiten der Globalisierung Werte wie Qualität, Beständigkeit und Menschlichkeit ein Unternehmen zum Erfolg führen.

Pressekontakt:
Hekatron Vertriebs GmbH, Detlef Solasse, Brühlmatten 9, 79295 Sulzburg, Telefon: +49 76 34 / 5 00-2 13, Fax: +49 76 34 / 5 00-3 26, sol@hekatron.de