Kaminkopfbekleidung aus Titanzink

Eine neue Kaminkopfbekleidung aus Rheinzink-Titanzink ist leicht zu verarbeiten, wirtschaftlich in der Montage und setzt auf jedem Dach einen attraktiven Akzent.

Anzeige

Die Herstellung fachgerechter Kaminkopfbekleidungen erforderte bislang klempnertechnisch anspruchsvolle und zeitaufwändige Detailarbeiten. Mit der Rheinzink-Kaminkopfbekleidung ist jetzt ein Bausatz mit optimal aufeinander abgestimmten Einzelkomponenten lieferbar.

Das werkseitig vorgefertigte Set garantiert eine einfache und schnelle Montage ohne Bohren, Dübeln, Falzen und bei fast jeder Dachneigung. Dabei kommt der langlebige Schutz von Rheinzink voll zur Geltung, denn am Kamin ist die Bausubstanz Wind und Wetter besonders stark ausgesetzt.

Vom Erfolg des neuen, umweltfreundlichen Produktes ist man bei Rheinzink überzeugt. Ganz gleich, ob am Neubau oder im Rahmen einer Sanierung, auf der Dachfläche oder auf dem First, bis zu einer maximalen Seitenlänge von 600 mm x 600 mm. Der Bausatz ist variabel und schnell zu montieren. Die Höhe ist ebenfalls flexibel, der regensichere Übergang zum Dach ist durch einen optionalen Anschlussrahmen gewährleistet.

Weitere Informationen unter www.rheinzink.de.

Pressekontakt:
Barbara Kamp, Telefon: +49 2363 / 605-303, Fax: +49 2363 / 605-306, barbara.kamp@rheinzink.de