Persönliche Messerundgänge für IT-Entscheider

Für Interessenten, die auf der Suche nach Lösungen rund um das Thema ERP sind und vom Erfahrungsschatz neutraler Produktexperten profitieren möchten, bietet die Infosoft AG persönliche Messebegleitungen an.

Anzeige

Fachmessen, wie die am 23. Oktober 2007 startende Systems auf dem Münchner Messegelände bieten mittelständischen IT-Entscheidern den Vorteil, sich komprimiert über Produkte und aktuelle Entwicklungen des Softwaremarktes zu informieren. Doch: Wer sind die relevanten Aussteller für den jeweiligen Bedarf? Wo findet sich der kompetente Gesprächspartner auf der Messe? Und ist dieser zum Zeitpunkt des Besuchs auch verfügbar und über das Informationsbedürfnis informiert? Und wie lassen sich schließlich die gewonnenen Informationen richtig einschätzen und bewerten?

Für Messebesucher, die sich gezielt und zeitsparend über Produkte, Anbieter und Dienstleister aus dem Bereich Enterprise Software informieren wollen, bietet Infosoft mit individuellen „Private Tours“ daher den passenden Service. Dazu werden bereits im Vorfeld die Anforderungen der Interessenten aufgenommen und anhand dessen ein eintägiger Rundgang über die Messe erarbeitet. Der Zeitplan orientiert sich dabei an einer optimalen Abfolge der besuchten Standorte. Vor Ort moderieren die Berater der Infosoft AG die Gespräche bei den Ausstellern.

Anschliessend findet eine Manöverkritik zwischen Infosoft und den Klienten statt, in der Informationen vertieft und Ergebnisse bewertet werden. Zeitraubende Vorbereitung und langwieriges Suchen nach dem richtigen Gesprächspartner entfallen damit. Gerade diese Nachschau ist für viele Entscheider gewinnbringend.

Interessenten sollten im Vorfeld, idealerweise bis spätestens 15.10.2007, ihre Anforderungen mit Infosoft abstimmen.

Eine „private tour“ umfasst:
• Analyse des Informationsbedarf und der Unternehmens-Anforderungen
• Identifikation und Abstimmung der zu besuchenden Messeaussteller
• Terminabstimmung und Terminvorbereitung (Briefing) mit den Ausstellern
• Gemeinsamer Messebesuch und Moderation der Gespräche
• Abschließende gemeinsame Bewertung der Informationen

„Uns kommt es auf die Neutralität dieser Gespräche an. Unsere Klienten werden individuell beraten. Wir arbeiten herstellerneutral und veranstalten keine gekauften Meetings“, stellt Bert Stuhr, Vorstand der Infosoft AG, klar. „Unsere Mitarbeiter verfügen über detaillierte Kenntnisse der jeweiligen Lösungen und schöpfen dabei aus einem in rund 20 Jahren gewonnenen Erfahrungsschatz. Zusätzlich erhalten wir über das Benchpark Portal wichtige Hinweise zur Zufriedenheit von Anwendern mit einzelnen Produkten und Lieferanten und zur Qualität der erbrachten Leistungen.“

Weitere Informationen unter www.infosoft.de

Über Infosoft AG:
Die Infosoft Herstellerneutrale Softwareberatung AG ist Kooperationspartner von Benchpark und Herausgeber des Bereichs ERP. Die verantwortlichen Redakteure stellen die Informationen für diese Kategorie zusammen, sichten, evaluieren und überprüfen die Eingaben der Anwender. Die Infosoft AG berät seit mehr als 18 Jahren mittelständische Unternehmen bei der Auswahl und Einführung der optimalen betriebswirtschaftlichen Standardsoftware und bei der Wahl des am besten geeigneten Systemlieferanten. Seit ihrer Gründung im Jahr 1988 hat sich Infosoft AG zu einem der führenden herstellerneutralen Beratungshäuser für ERP-Systeme entwickelt.

Pressekontakt:
Infosoft AG, Bettina Voigt, Elbchaussee 499 a, 22587 Hamburg, Telefon: +49 40 / 866260-0, Fax: +49 40 / 866260-10, benchpark@infosoft.de