Green IT ist ein wichtiges Thema auf der Systems 2007

Green IT ist eines der zentralen Themen in der ITK-Branche – auch auf der Systems 2007. Die Messe fasst verschiedene Aspekte des Themenfelds im Green IT Info Center zusammen.

Anzeige

Am Vortag der Systems (22.10.2007) diskutieren Vertreter großer IT-Unternehmen im Rahmen einer Podiumsdiskussion, ob die ITK- Industrie umweltschonende IT als absatzunabhängiges Konzept lebt, oder nur als verkaufsfördernde Promotion einsetzt. Die Diskussion wird aufgezeichnet und allen Messebesuchern im Green IT Info Center (Halle B2, Stand 504) per Großbild-Display zugänglich gemacht – abgespielt von einem energiesparenden PC. Informationstafeln informieren mit wissenswerten Fakten rund um Green IT.

Ein weiteres Schmankerl ist der im Info-Center ausgestellte Solar-PC: Solarzellen mit einer Gesamtfläche von vier Quadratmetern versorgen einen handelsüblichen, energiesparenden PC samt TFT-Display mit der nötigen Energie.

Einen ganz anderen Aspekt der Green IT beleuchtet die während der Systems stattfindende Konferenz zum Thema „Output Management“ am 23.10.2007: Die Konferenz zeigt Wege, die Umweltbilanz ohne hohe Anfangsinvestitionen und mit direktem Kosteneinspareffekt zu optimieren. Gutes Output Management bedeutet, die Druckinfrastruktur so zu optimieren, dass die Produktivität im Unternehmen steigt, die Druckkosten und die Umweltbelastung aber gleichzeitig sinken. Konkrete, praxisbewährten Maßnahmen hierzu werden auf der Konferenz präsentiert.

Weitere Informationen unter www.invidis-consulting.de.

Pressekontakt:
invidis consulting, Christine Koller, Rosenheimer Str. 145e, 81671 München, christine.koller@invidis-consulting.de, Telefon: +49 89 / 2000 416-17, Fax: +49 89 / 40 26 92 29