Heizkabel für den Straßenbau

Der Heiztechnik-Spezialist HTS Global Technologies hat ein neues, verbessertes Heizkabel für den Straßenbau entwickelt, das Betriebstemperaturen von 250 °C erreichen kann.

Anzeige

Das neue Xenius Regular Asphalt ist eine Weiterentwicklung des Xenius Regular und kann im Gegensatz zu seinem Vorgänger für Projekte mit hoher Nutzungsintensität- und Temperatur verwendet werden. Während das Standardprodukt auf eine Höchstbetriebstemperatur von 80 °C begrenzt ist, ist der Einsatz des Xenius Regular Asphalt bis zu einer Betriebstemperatur von 250 °C problemlos möglich.

Durch die neue Aufbaustruktur ist die Verbauung des Kabels in heißem Asphalt möglich, was den Einsatz bei der Straßen- und Rampenbeheizung erleichtert. „Wir haben dieses Produkt entwickelt, um unsere Xenius-Reihe zu komplimentieren. Dadurch können unsere Kunden die komplette Reihe an selbstregulierenden Heizbändern anbieten“, erklärt Fabian de Soet, Geschäftsführer der HTS Global Technologies GmbH.

Pressekontakt:
HTS Global Technologies GmbH, Rieta de Soet, Baarerstr. 94, 6300 Zug / Schweiz, Telefon: +41 41 / 560 3605, Fax: +41 41 / 560 3601, info@hts-global.com