Heizkabel für den Straßenbau

Der Heiztechnik-Spezialist HTS Global Technologies hat ein neues, verbessertes Heizkabel für den Straßenbau entwickelt, das Betriebstemperaturen von 250 °C erreichen kann.

Anzeige
Schnelles Internet in Deutschland jetzt probelesen

Das neue Xenius Regular Asphalt ist eine Weiterentwicklung des Xenius Regular und kann im Gegensatz zu seinem Vorgänger für Projekte mit hoher Nutzungsintensität- und Temperatur verwendet werden. Während das Standardprodukt auf eine Höchstbetriebstemperatur von 80 °C begrenzt ist, ist der Einsatz des Xenius Regular Asphalt bis zu einer Betriebstemperatur von 250 °C problemlos möglich.

Durch die neue Aufbaustruktur ist die Verbauung des Kabels in heißem Asphalt möglich, was den Einsatz bei der Straßen- und Rampenbeheizung erleichtert. „Wir haben dieses Produkt entwickelt, um unsere Xenius-Reihe zu komplimentieren. Dadurch können unsere Kunden die komplette Reihe an selbstregulierenden Heizbändern anbieten“, erklärt Fabian de Soet, Geschäftsführer der HTS Global Technologies GmbH.

Pressekontakt:
HTS Global Technologies GmbH, Rieta de Soet, Baarerstr. 94, 6300 Zug / Schweiz, Telefon: +41 41 / 560 3605, Fax: +41 41 / 560 3601, info@hts-global.com