Hilti verbessert Reparaturservice mit Handhelds

Psion Teklogix hat Hilti Deutschland GmbH mit Handheld-Computern Modell 7535 ausgestattet. Hilti nutzt die Handhelds in den drei deutschen Reparatur-Zentren in Bebra, Gera und Freudenberg bei Siegen.

Anzeige

Die mobilen Geräte sind via Wireless LAN online mit dem System verbunden. Auftragseingänge und Ersatzteile werden so in Echtzeit verbucht. Auch Schadenscodes, Testdaten sowie Service-Meldungen für Kunden können mit den Handhelds von Psion Teklogix erfasst werden.

Die Geräte ersetzen frühere Terminals, die sich in den Umgebungsbedingungen in den Reparatur-Zentren nicht bewährt haben. „Die Handheld-Computer der Reihe 7535 sind extrem widerstandfähig. Weder Feuchtigkeit noch Öl oder Schmutz beeinträchtigen die Funktionsfähigkeit und die Funkanbindung ist absolut stabil.“ sagt Josef Wenig, Leiter Geräteservice an der Hilti-Deutschland-Zentrale in Kaufering.

Auch bei der Integration in die bestehende Wireless-LAN-Infrastruktur hat es keinerlei Probleme gegeben. Als großer Vorteil erweist sich der Einsatz des Administrationstool Mobile Control Center von Psion Teklogix, mit dem Hilti die Geräte zentral in Kaufering in allen Standorten supporten und administrieren kann.

Sollte Hilti in Zukunft 2D-Barcodes verwenden wollen, bleiben bislang geleistete Investitionen geschützt. Denn ein Handheld-Computer 7535 kann parallel 1D- und 2D-Barcodes einlesen und ist außerdem vorbereitet für RFID.

Ein weiteres Auswahlkriterium war die hohe Ergonomie der Psion-Teklogix-Geräte. Wo erforderlich, kann die Bedienung beispielsweise über einen angeschraubten Tastengriff mit nur einer Hand erfolgen. „Dadurch steigt die Produktivität vieler Teilprozesse“, so Josef Wenig. „Die Zuverlässigkeit der mobilen Erfassungsgeräte sorgt für beträchtlich verkürzte Reparaturabläufe und damit letztlich für gestiegene Servicequalität.“

Weitere Informationen unter www.psionteklogix.de.

Pressekontakt:
Psion Teklogix GmbH, Jakob-Kaiser-Straße 3, 47877 Willich, Tom Wolters, Telefon: +49 21 54 / 92 82-0, Fax: + 49 21 54 / 92 82-200, tom.wolters@psionteklogix.com