Lieferantenoptimierung senkt Kosten

Unternehmen profitieren bei der Lieferantenentwicklung von Xcitec von einem strukturierten Vorgehen, welches Transparenz, Nachhaltigkeit und Kontrolle im Entwicklungsprozess sicherstellt.

Anzeige

Die Xcitec Lieferantenentwicklung nach Six Sigma wird in fünf Prozessschritten durchgeführt: Entwicklungsprojekte werden definiert, Maßnahmen festgelegt, Ursachen dokumentiert und Lösungen sowie Ziele festgehalten (DMAIC = define, measure, analyze, improve, control). Um den Erfolg der Lieferantenentwicklung zu sichern und die Zusammenarbeit mit dem Lieferanten zu optimieren, wird der Entwicklungsfortschritt regelmäßig kontrolliert.

„Die Six Sigma Methode mit dem DMAIC-Prozess ermöglicht unseren Kunden die Optimierungsmaßnahmen im Lieferantenentwicklungsprozess gezielt zu steuern“, so Martin Berr-Sorokin, Geschäftsführer von Xcitec. „Nur durch strukturierte und zielgerichtete Optimierungsprojekte können die Potenziale der Lieferanten hinsichtlich Preis, Qualität und Technologie ausgeschöpft werden.“

Die Entwicklung von Lieferanten und damit die Optimierung der gemeinsamen Geschäftsbeziehung schaffen Wettbewerbsvorteile für das Unternehmen. Dabei liegt der Fokus auf den wesentlichen Wertschöpfungspartnern sowie den strategisch wichtigen Lieferanten. Durch das gemeinsame Lieferantenoptimierungsprojekt, wird eine erfolgreiche und dauerhafte Lieferantenbeziehung aufgebaut. Dies macht die Lieferantenentwicklung zu einem wesentlichen Erfolgsfaktoren innerhalb eines ganzheitlichen Lieferantenmanagements.

Xcitec:
Xcitec ist auf die Erstellung und Implementierung von integrierten Softwarelösungen für Supplier Relationship Management (SRM) sowie für strategisches Lieferantenmanagement spezialisiert. Führende internationale Unternehmen setzen die Xcitec Lösung ein um Transparenz im Einkauf zu schaffen, die Lieferantenleistung zu steigern und Kostensenkung zu realisieren.

Weitere Informationen unter www.xcitec.de.

Pressekontakt:
Xcitec GmbH, Birgit Müller, Einsteinring 22, 85609 Aschheim, Telefon: +49 89 / 930 943-58, birgit.mueller@xcitec.de