Lösungen für den Fashionhandel und die Bekleidungsindustrie

Die Modewelt trifft sich am 7. und 8. November 2007 in Düsseldorf, um über Trends und neue Strategien zu diskutieren. Key-Work Consulting GmbH stellt auf der Veranstaltung seine Product Lifecycle Management Lösung vor.

Anzeige

Freeborders PLM ist eine modular aufgebaute Softwarelösung, die bei der globalen Ausrichtung der IT-Strategie unterstützt, und hilft dem Modehandel, neuen Herausforderungen effizient zu begegnen. Von der Idee bis zur Fertigstellung steht die PLM-Lösung als Kommunikationsplattform für Designer, Merchandiser, dem POS und Lieferanten zur Verfügung.

PLM bedeutet die richtige Information am richtigen Ort, zur richtigen Zeit und für die berechtigten Personen. Freeborders PLM ermöglicht es, neue Produkte schneller, in einer höheren Qualität und zu günstigeren Kosten auf die Fläche zu bringen.

„Auf dem Effizienztag Mode und dem Modehandelskongress zeigen wir Möglichkeiten, um die Wertschöpfung für den Modehandel noch weiter zu verbessern. Freeborders PLM Lösung wurde speziell für die Modeindustrie entwickelt. Key-Work vertreibt und implementiert sie exklusiv im DACH-Markt“, erklärt Tobin Wotring, Geschäftsführer bei Key-Work Consulting GmbH. „Es ist uns eine besondere Freude das Thema PLM auf dem Effizienztag Mode und dem Mode Handelskongress einem breiten, fachkundigen Publikum vorstellen zu dürfen.“

Weitere Informationen unter www.key-work.de

Über Key-Work Consulting GmbH:
Key-Work wurde 1999 in Karlsruhe gegründet und ist in kürzester Zeit in das Netzwerk internationaler Spezialisten seiner Fachgebiete hineingewachsen. Angeboten werden Dienstleistungen, Beratung und Produkte rund um die Themen Business Intelligence, Product Lifecycle Management und Direkt Marketing Management.

Pressekontakt:
Key-Work Consulting GmbH, Jürgen Stallbommer, Tel.: +49 (0)721 78203 -267, Fax: +49 (0)721 78203 -10, juergen.stallbommer@key-work.de