Produktschutz mit Mikro-Farbcodesystem

Produktpiraterie ist allgegenwärtig. Immer stärker ist davon auch die Automobilindustrie betroffen. Fälschungen von sicherheitsrelevanten Fahrzeugteilen verursachen den Herstellern Schäden in Milliardenhöhe und provozieren schwere Unfälle. Das fälschungssichere Mikro-Farbcodesystem Secutag sichert jetzt auch Ersatzteile und Zuliefererprodukte in der Automobilbranche.

Anzeige

Schätzungen der amerikanischen „Motor & Equipment Manufacturers Association“ (MEMA) zufolge kostet der illegale Handel mit gefälschten Fahrzeugteilen die Automobilindustrie weltweit jährlich mindestens 12 Milliarden US-Dollar.

Zunehmend wird mit Plagiaten von sicherheitsrelevanten Fahrzeugteilen gehandelt, so das Ergebnis der OECD-Studie „The Economic Impact Of Counterfeiting and Piracy“ von 2007. Bremsbeläge aus Holz oder Kuhdung, Windschutzscheiben aus Fensterglas oder Lenkungssysteme, die unerwartet blockieren, können zu schweren Unfällen im Straßenverkehr führen.

Das Produktschutzsystem Secutag der 3S Simons Security Systems GmbH ist seit über zehn Jahren fälschungssicher und hat sich als effektive Kennzeichnung von Originalprodukten bewährt. In der Automobilbranche werden die Codes zur Sicherung von Ersatzteilen, Zubehör, Verpackungen und deren Verschlusssiegel eingesetzt. Fälschungen können somit schnell und einwandfrei identifiziert werden.

Das System basiert auf den weltweit kleinsten Mikro-Farbcodepartikeln, die aus Melamin-Alkyd-Polymeren hergestellt und in verschiedenen Größen zwischen fünf und 45 Mikrometern (µm) erhältlich sind. Die Codes bestehen aus vier bis elf unterschiedlichen Farbschichten, die im so genannten Sandwichverfahren übereinander gelegt werden. Die Schichten werden als Normal-, Ultraviolett- oder Infrarotfarben dargestellt. Schichtstärken von 0,8 Mikrometern sind möglich. Die Auswahl der Farben, die Anordnung und die Dicke der Farbschichten bilden den individuellen Herstellercode.

Für das bloße Auge sind die Mikro-Farbcodepartikel unsichtbar. Zur Identifizierung des Codes genügt jedoch ein einfaches Stabmikroskop mit hundertfacher Vergrößerung. Die Sicherung mit dem Farbcodesystem eignet sich für eine breite Produktpalette und wird branchenübergreifend eingesetzt; unter anderem von Herstellern elektronischer Bauteile sowie des Maschinen- und Anlagenbaus und der Verpackungsindustrie.

Das System lässt sich problemlos in jeden Herstellungsprozess integrieren, ohne dass dabei aufwändige Änderungen der Produktionsstraße vorgenommen werden müssen. Die chemischen Eigenschaften der Farbcodes ermöglichen eine Aufbringung auf harten und weichen Materialien, zudem kann die Sicherung Flüssigkeiten, Pasten und Klebern beigemengt werden.

Die Konsistenz der Kunststoffpolymere erweist sich dabei als äußerst temperatur- und chemikalienbeständig. Die Farbcodes halten langfristig Temperaturschwankungen von minus 80 bis plus 200 Grad Celsius stand; kurzfristig können ihnen auch Hitzeentwicklungen bis zu 350 Grad Celsius nichts anhaben. Zudem sind die Partikel unempfindlich gegenüber organischen Lösemitteln und Chemikalien wie Säuren, Laugen und Verdünner. Die Mikro-Farbcodepartikel werden den hohen Anforderungen der Materialprüfungen in der Automobilindustrie gerecht, weshalb sich das System zur Direktsicherung von Fahrzeugteilen eignet.

Das Farbcodesystem ist international vor Gericht als Beweismittel anerkannt. Darüber hinaus dient der Farbcode der Verteidigung von gewerblichen Schutzrechten, der Absicherung von Marken- und Patentportfolios sowie der Abwehr von ungerechtfertigten Produkthaftungsklagen und Schadenersatz-forderungen. Bei der Durchführung von Grenzbeschlagnahmeverfahren ermöglicht das System den Zollbehörden ein zielgerichtetes Eingreifen und beschleunigt den entscheidenden Nachweis über die Identität des Produkts.

Weitere Informationen unter www.secutag.com.

Über 3S Simons Security Systems:
Die 3S Simons Security Systems GmbH mit Firmensitz im westfälischen Nottuln ist renommierter Hersteller von Mikro-Farbcodesystemen für Produktschutz und Fälschungssicherheit. Die weltweit kleinsten Mikro-Farbcodepartikel Secutag dienen der eindeutigen Identifizierung von Originalprodukten und sind seit über einem Jahrzehnt fälschungssicher im Einsatz. Zum Leistungsspektrum des Unternehmens zählen neben Forschung und Entwicklung von innovativen Sicherheitstechnologien umfangreiche Dienstleistungen im Bereich des individuell konzipierten Produktschutzes. Die wirtschaftlich negativen Auswirkungen von Produktpiraterie sind Anreiz für die 3S Simons Security Systems GmbH zur Umsetzung von fortwährend optimierten Sicherheitsstrategien, die branchenübergreifend Schutz vor Fälschern bieten.

Pressekontakt:
3S Simons Security Systems GmbH, Nicole Golomb, Lise-Meitner-Straße 6, 48301 Nottuln, Telefon: +49 2502 / 23 33-0, Fax: +49 2502 / 23 33-33,