Security und Druckkosten im Fokus der Systems

Druckkosten senken, Sicherheitslücken schließen, Posteingang automatisieren, Formularmanagement und Tintenstrahldruck – das sind die Top-Themen der Output-Management-Konferenz, die erstmals zur Münchner IT-Messe Systems 2007 stattfindet.

Anzeige

Bis zu drei Prozent des Gesamtumsatzes werden laut einer Studie der Marktforscher von Gartner allein für die Erstellung von Dokumenten ausgegeben – dabei lassen sich diese Kosten mit einfachen Mitteln deutlich senken. Besonders im Mittelstand sind die Maßnahmen leicht umsetzbar. Welche Strategien sich in der Praxis bewährt haben, schildern Experten aus der Druckerbranche auf der Fachkonferenz.

Ein weiterer Schwerpunkt der Konferenz wird das Thema Sicherheit sein. Kaum ein Unternehmen achtet auf sicheren Druck – dabei gelten Drucker und Multifunktionsgeräte unter Hackern und Crackern inzwischen als Top-Informationsquelle. „Während PCs und Server durch zahlreiche Maßnahmen geschützt sind, ist die Druckerinfrastruktur offen wie ein Scheunentor“, so Output-Management-Spezialist Oliver Jendro.

Angriffe auf die Druckerinfrastruktur lohnen sich: Denn faktisch alles was wichtig ist, wird gedruckt. Vom einfachem stehlen der gedruckten Dokumente aus der Papierablage bis hin zum Abfangen des Druckdatenstroms. Doch es gibt bereits Lösungen, die jeder Anwender umsetzen kann. Maßnahmen und Praxistipps schildert ein Security-Experte auf der Fachkonferenz.

Weitere Top-Themen der Konferenz: HP stellt Modelle mit brandneuer Edgeline-Technologie vor – Tintenstrahler, die laut Hersteller Laserdrucker mächtig Konkurrenz machen. Ein Farbexperte von Konica Minolta demonstriert live, mit welchen Tricks man perfekte Farbausdrucke aus dem Farblaser herausholen kann. Als Weltpremiere präsentiert Kyocera den KM-2560 erstmals der Öffentlichkeit.

Abgerundet wird die Konferenz durch einen Roundtable, in dem Top-Vertreter von HP, Konica Minolta, Kyocera, Mondi BP, Stethos und Aki dem Publikum Rede und Antwort stehen.

Datum: 23. Oktober, 9:00 bis 18:00 Uhr
Ort: Systems 2007, Messegelände München Halle B1, Konferenzraum B11

Bis zum 20. Oktober 2007 bei Eingabe des Promotion Codes „SYSKON_pm“ Ticket kostenlos. Solange der Vorrat an reservierten Tickets reicht.

Weitere Informationen unter www.invidis-consulting.de oder www.systems.de.

Pressekontakt:
invidis consulting, Christine Koller, Rosenheimer Str. 145e, 81671 München, Tel: +49 89 / 678042-17, Fax: +49 89 / 40269229, christine.koller@invidis-consulting.de